• Slider_Klima

Verantwortung übernehmen ohne Wenn und Aber!

Unser wertvollstes Gut ist eine intakte Umwelt – wir halten Kurs.

Wir investieren kontinuierlich und substanziell in Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Seit Inbetriebnahme unseres ersten Schiffes 2006 statten wir unsere Flotte mit modernster umweltgerechter Schiffstechnologie aus. Was wir tun, soll wirksam und vorbildhaft sein. Jetzt haben Sie die Möglichkeit 100% klimaneutral mit uns zu Reisen.

Gross denken, ganzheitlich planen, gemeinsam handeln

Schulung und Wissensvermittlung unserer Mitarbeitenden an Bord und in der Schweiz sensibilisieren und verankern die Nachhaltigkeit im ganzen Unternehmen. Was wir tun, ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie der Twerenbold Reisen Gruppe. Ideen diskutieren wir breit im Unternehmen, mit Umweltexperten und Partnern. Unsere Ziele sind bis Frühling 2020 definiert, transparent, verbindlich und überprüfbar.

Mit bester Umweltbilanz zum Hafen und den Sehenswürdigkeiten reisen

Das Reisen mit unseren Twerenbold ­Reisebussen erreicht die beste Umweltbilanz mit den niedrigsten Emissionswerten aller Verkehrsmittel. Busse rangieren hier noch vor der Bahn. Unsere schadstoffoptimierten Reisecars erfüllen die höchsten Umweltstandards und schon 2020 ausnahmslos die Euro-6-Norm.

CO2 vermeiden und zu 100% kompensieren

Wir arbeiten unternehmensweit daran, CO2-Emissionen zu verringern Für die Kompensation unserer Schiffs­reisen-Arrangements mit Bus, Schiff und Flugzeug haben wir in Zusammenarbeit mit der Schweizer Stiftung myclimate die CO2-Bilanzen ermittelt.

Machen Sie mit? Entscheiden Sie sich für die Kompensation sind die Kopensationssätze für Flussreisen auf den Arrangementpreis wie folgt: Busanreise 1,25% und Fluganreise alle Destinationen 2,6% (Portugal 2,4%)

«Wir meinen es ernst. Unseren Worten folgen Taten, wir übernehmen Verantwortung
und werden weiter substanziell in den Klimaschutz und den Umweltschutz investieren.
Was wir tun, soll vorbildhaft sein» Karim Twerenbold, VR-Präsident der Twerenbold Reisen
Gruppe und CEO der Swiss Excellence River Cruise.

Das erste Passagier-Flussschiff der Welt mit Clean Air Technology

Die Excellence Empress geht voran für deutlich bessere Luft in den Flussregionen. Mit Clean Air Techno­logy verringert sich der Schadstoff­-Ausstoss drastisch. Mindestens 75% der Stickoxide (NOx) und über 90% des Feinstaubs (PM) gelangen nicht mehr in die Atmosphäre. Weitere Schiffe unserer Flotte werden wir mit diesem Antriebssystem nachrüsten.


Vermeidung von Abfall, Food Waste und Plastik und energieefiziente Lichtsysteme an Bord

Wir ergreifen kontinuierlich Mass­nahmen, um Abfall an Bord zu vermeiden und die Recyclingquote zu erhöhen. Verbrauchsplastik von Einwegprodukten in den Kabinen oder Plastiktrinkhalme ersetzen wir durch nachhaltige Lösungen Bis 2021 wollen wir Verbrauchsplastik zu 100% an Bord eliminieren. Lebensmittel sind wertvoll. Food Waste wollen wir bestmöglich vermeiden. Dazu optimieren wir unsere Portionierungen, beispielsweise durch ein optionales Angebot an kleineren Menügrössen. Licht wird auf den Excellence-Schiffen durch langlebige Leuchtdioden (LED) erzeugt. Das senkt den Stromver­brauch an Bord.

Wirksame Abwasserreinigung, moderne Wassertechnologie und Reduzierung der Emissionen durch Landstrom

Duschen, Lavabos, Toiletten, Essenszubereitung – der Wasserbedarf an Bord ist gross. Wir verpflichten uns zu einer gewissenhaften Reinigung des Abwassers. Alle Excellence-Schiffe sind mit modernen Abwasserkläranlagen ausgerüstet oder nachgerüstet. Hier erfüllen wir weit mehr als die gesetzlichen Vorschriften, um den Lebensraum Fluss zu schützen.

Den durchschnittlichen Wasserverbrauch pro Person an Bord konnten wird dank moderner Technik Jahr für Jahr senken 9 von 10 ExcellenceSchiffen sind mit Vakuum-Toilettenspülungen ausgestattet. die 70% Wasser einsparen.

Alle unsere Schiffe sind mit Landstromanschlüssen ausgerüstet. Weil wir an Häfen mit Landanschluss während der Liegezeiten unsere Schiffsgeneratoren an Bord abschalten können, verringern sich der CO-Ausstoss und die Emissionen von gesundheitsschädlichen Schwefel- und Stickoxiden.

Weiterempfehlen: