• Slider Medien

In Basel getauft - das Schweizer Flussschiff Excellence Pearl

Basel, 22. Mai 2017 – Die Schweizer Reederei Swiss Excellence River Cruise, Tochtergesellschaft der Badener Twerenbold Reisen Gruppe, hat am Samstag in einer feierlichen Zeremonie ein weiteres Flusschiff in Betrieb gesetzt. Die Excellence Pearl ist das neunte und zugleich kleinste Schiff der Schweizer Flotte. Nach einem Grossumbau kreuzt die «kleine Perle» nun in aussergewöhnlichen Flussregionen.

Die Excellence Pearl hat einen Grossumbau hinter sich. Acht Monate lag die ehemalige MS Rembrandt in der niederländischen Werft. Jetzt erhielt sie im Basler Rheinhafen ihre Schiffstaufe und lichtete als wunderschöne «kleine Perle» die Anker.

Über 500 Gäste fanden sich am Basler Schiffsanleger Klybeck ein und warteten gespannt auf die Ankunft des kleinen «Schweizer Grandhotels». Dann traf die «Perle» ein. Viele Gäste nutzen die Gelegenheit, das neue Schiff in Augenschein zu nehmen. Taufpatin war erneut die Excellence-Botschafterin Christa Rigozzi. Sie wünschte der Excellence Pearl die traditionelle Handbreit Wasser unter dem Kiel. Pfarrer Felix Christ gab dem Schiff und seiner Besatzung Glück und Segen auf den Weg. Sven Epiney führte durch die feierliche Zeremonie und das Unterhaltungsprogramm, unter anderem mit dem Berner Pop-Klassik-Quartett Phenomen.

Excellence Pearl

Beim Umbau der ehemaligen MS Rembrandt wurden sämtliche Passagierbereiche wie Kabinen, Restaurant, Lounge und Entrée sowie Elektronik und Klimatechnik komplett neu erstellt. Die Schweizer Schiffseigner haben für ihre «kleine Perle» auf Qualität gesetzt. Bei diesem Umbau sei nichts von der Stange, alles massgefertigt, sagt VR-Präsident Karim Twerenbold. Dasselbe beim Innendesign, das wieder unter der Federführung seiner Mutter Nazly Twerenbold realisiert wurde. Weisstöne hat die Interior Designerin mit edlen Hölzern kombiniert. Puder, Rot und Eisblau, verbunden mit warmen Braun- und Gold-Tönen strahlen jetzt im Innern der Excellence Pearl.

Klein, aber oho

Auf einer Länge von 82 Metern bietet die Excellence Pearl Raum für maximal 82 Reisegäste. Damit ist sie das kleinste Schiff der Excellence-Flotte. Die Stärken der «Pearl» liegen nicht in der Grösse, sondern in ihrer bemerkenswerten Wendigkeit. So ist sie in der Lage, wenig befahrene Flussrouten durch schmales Gewässer, Kleinschleusen und unter niedrigen Brücken zu befahren. «Wir sind froh, ein weiteres Schiff dieser Grösse in unserer Flotte zu haben. Damit erschliessen wir hochinteressante Flussregionen für unsere Gäste», sagt Stephan Frei, Geschäftsleiter des Reisebüro Mittelthurgau, dem exklusiven Reiseveranstalter von Excellence. Hotel- und Kreuzfahrtleiter Willy Bahrs ergänzt: «Auf kleinen Schiffen entsteht eine persönliche Atmosphäre, auch zwischen Gästen und Schiffsmannschaft. Unsere Schweizer Gäste schätzen das sehr – es entstehen schöne Begegnungen.» Bahrs wechselte von der kleinen Excellence Coral auf die Excellence Pearl. Seine Aufgabe ist es nun, die ExcellencePhilosophie und -Qualität an Bord des neuen Schiffes zu entfalten. Auf der kulinarischen Seite dürfte das ein Leichtes sein. Die Excellence kreuzt in Regionen, wo gutes Essen und Trinken zum Selbstverständnis gehört – zum Beispiel auf der Obermosel, an Neckar und Saar oder in Flandern, der Wallonie und Friesland. «Wir freuen uns auf diese kulinarischen Inspirationen. Ausserdem haben wir einen unserer besten Excellence-Köche auf der Pearl», sagt Bahrs.

Die ersten Passagiere gehen an Bord

Die erste Reise führt nach Berlin – über Neckar, Rhein, Ems- und Mittellandkanal und die Havel. Die Flussreisen mit der Excellence Pearl sind buchbar beim Reisebüro Mittelthurgau. Katalog, Informationen und Buchung auf www.mittelthurgau.ch oder per Telefon 071 626 85 85.

Die Excellence Pearl – alles zum neuen Excellence-Schiff


Medienkontakt:
Stephan Frei, Geschäftsleiter
Reisebüro Mittelthurgau Fluss- und Kreuzfahrten AG
Vertrieb, Marketing und Kommunikation Excellence Flussreisen
Oberfeldstr. 19, 8570 Weinfelden
071 626 85 85, stephan.frei@mittelthurgau.ch
www.mittelthurgau.chwww.excellence.ch

Information an die Redaktionen:
Bildmaterial von der Taufe in Basel, dem Umbau in den Niederlanden, sowie Innen- /Aussenaufnahmen der Excellence Pearl
071 626 85 85, info@mittelthurgau.ch

Gerne erhalten Sie von uns Informationen für Reisearrangements interessierter Medienschaffender
071 626 85 85, info@mittelthurgau.ch

Das Reisebüro Mittelthurgau Fluss- und Kreuzfahrten AG in Weinfelden ist der grösste Anbieter von Flusskreuzfahrten in der Schweiz. Für die Flussreisen von Excellence ist das Reisebüro Mittelthurgau exklusiv für Vertrieb, Marketing und Kommunikation tätig. Der Reiseveranstalter ist Teil der Twerenbold Reisen Gruppe. Zur Twerenbold Reisen Gruppe gehören neben dem Reisebüro Mittelthurgau die Reiseveranstalter Twerenbold Reisen, Baden, Imbach Reisen, Luzern und Vögele Reisen, Zürich. Zum Unternehmen zählt die Schiffsreederei Swiss Excellence River Cruise, Basel. Die Excellence-Flotte zählt neun Flussschiffe. Rund 100'000 Kunden reisten 2016 mit der Twerenbold Reisen Gruppe per Bus, Schiff, Flugzeug, Velo oder zu Fuss. Sie erzielt einen Umsatz von 150 Millionen Franken. Das Unternehmen beschäftigt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 300 Vollzeitstellen.


Hintergrund: Der Umbau 2016/17

Wie aus der MS Rembrandt die Excellence Pearl wurde

Die ehemalige MS Rembrandt war durch eine Havarie in arge Mitleidenschaft gezogen worden. Nach einem Brand an Bord im Februar 2015 mussten mehr als 120 Tonnen Material aus dem Schiff entfernt werden, bevor der eigentliche Umbau in der Heusdener Werft beginnen konnte: Eine komplett neue Elektronik, neue Klima- und Kläranlagen, neues Inventar, Überholung der Antriebstechnik, neue Innenausbauten und Lackierungen am Schiffsäusseren. Zu den grössten Herausforderungen gehörte der Einbau von französischen Balkonen auf dem Oberdeck. Dafür musste die Stahlhülle aufgeschnitten werden. Wo vorher Oberfenster waren, gibt jetzt eine Glasfront den Blick nach draussen frei – fast über die ganze Aussenseite der Kabinen.

Das Kasko (Schiffskörper) und der Maschinenraum hatten die Havarie unbeschädigt überstanden. Dass der Schiffsmotor vollkommen funktionstüchtig geblieben war, sei eine gute Nachricht gewesen, sagt Karim Twerenbold, Verwaltungsratspräsident der Twerenbold ReisenGruppe und CEO der Reederei. «Das war beim Erwerb des Schiffes alles andere als sicher. Uns interessierte das Schiff wegen seiner ausgezeichneten technischen Fähigkeiten. Die Pearl ist mühelos in der Lage, auf schmalen Flüssen flexibel zu navigieren». Das liegt auch an der Grösse. Mit einer Länge von 82 Metern ist sie das kleinste Schiff der Flotte. Ihre Wendigkeit ermöglicht es, auf Passagen zu kreuzen, die für gängige Flussschiffe unbefahrbar sind.

Wunderschöne Schiffsarchitektur. Der Direktor der Teamco-Werft, Gerrie van Tiem, der seit über 20 Jahren in der Schiffskonstruktion tätig ist, sagt: «Das Schiff hat eine wunderschöne Architektur. Für mich ist es eines der schönsten Passagierschiffe Europas». Dem stimmt auch der niederländische Kapitän Raul Kraaier zu. Die Schweizer Schiffseigner haben für ihre «kleine Perle» auf Qualität gesetzt – auch beim Innendesign, das wieder unter der Federführung von Nazly Twerenbold realisiert wurde. Das Weiss der Perle sei ihr Ausgangspunkt für das Raumkonzept gewesen, sagt die Interior Designerin. Frische Farben, ergänzt mit edlen Hölzern und feinstem Textil strahlen heute im Innern der Excellence Pearl.

Die Twerenbold Reisen Gruppe – Schiffsbauer und Schiffseigner

Die Swiss Excellence River Cruise, Tochtergesellschaft der Twerenbold Reisen Gruppe, erwarb die ehemalige MS Rembrandt nach einer Havarie, stellte sie instand und baute sie weitreichend um. Grossumbau-Schiffsprojekte realisierte die Reisegruppe schon mit der Instandstellung der Excellence Coral (2012, ehem. MS Swiss Coral) und der Excellence Katharina (2015/ 2016, ehem. MS Lavrinenkov). Daneben investiert die Twerenbold Reisen Gruppe in den Neubau eigener Schiffe. So konzipierte und baute sie die Excellence Rhône (2006), Excellence Queen (2011) und die Excellence Princess (2014). Die Excellence Allegra, Excellence Melodia und Excellence Royal betreibt sie in Partnerschaft mit Reedereien auf der Basis langjähriger Charterverträge

Fotos von der Teamco-Werft, Heusden (NL), Februar 2017

Weiterempfehlen: