• Slider Geiranger

Die schönsten Häfen der Welt – Geiranger

Der Geiranger ist der Fjord der Fjorde! Er gehört zum Weltnaturerbe der UNESCO, da er alle typischen Merkmale der norwegischen Landschaft vereint: steile Felswände, Wasserfälle und Bauernhöfe, die an den Hängen kleben.

Es gibt Häfen, die verschläft man in der Kabine und andere für die steht man gerne im Morgengrauen auf, um den Moment, wo das Schiff ins Hafenbecken steuert, ja nicht zu verpassen. Zu diesen Häfen zählt der Geirangerfjord Cruise Port. Zusammen mit dem angrenzenden Nærøyfjord bildet er unbestritten die schönste und ungezähmteste Fjordlandschaft der Welt. Der Meeresarm verläuft 15 Kilometer zwischen steil aufragende Felsformationen, vorbei an spektakulären Wasserfällen. Am Ende der Felsschlucht liegt Geiranger. Beschaulich, malerisch. Dieser Naturhafen ist Welterbe der Unesco.

Wer es klassisch, in bester norwegischer Seefahrtsmanier mag, wählt die Reise auf einem Postschiff der Hurtigruten. Auch die meisten modernen Kreuzfahrtschiffe ankern auf ihrer Nordland-Route im Naturhafen von Geiranger. Tenderboote bringen die Passagiere an Land. 200 Kreuzfahrtschiffe laufen den Geirangerfjord jedes Jahr an. Im Winter ist dies nicht möglich. Dann verursachen Lawinen hohe Wellen im Fjord.


«Daumen hoch» von den Schiffsreisenmachern

  • Flydalsjuvet: Ein Aussichtspunkt hoch über dem Örtchen Geiranger. Hier bietet sich die wohl meist fotografierte Szenerie Norwegens.
  • Der Wasserfall-Spaziergang: Hier sind zauberhafte Bildmotive garantiert
Magische Natur im Geirangerfjord – Bild von unserem Fotowettbewerb 2017 Magische Natur im Geirangerfjord – Bild von unserem Fotowettbewerb 2017

Weiterempfehlen: