• Slider Antarktis

Antarktis-Tour mit der Zaandam

«Wir möchten uns für die schöne Antarktis-Tour bedanken.» So begann ein Brief, der letzte Woche in unserem Büro in Weinfelden ankam. Unsere Mittelthurgau-Gäste Herr und Frau Bachmann haben in einem sehr schönen Brief geschrieben, weshalb diese Reise solch ein Highlight war. Hier ein kurzer Reisebericht mit Auszügen, weshalb die Bachmanns von dieser Reise so begeistert waren.

Die Reise beginnt in Santiago de Chile. Unsere Mittelthurgau-Gäste sind bequem von Zürich angereist und hier in Chile werden Sie bereits mit einer Stadtrundfahrt empfangen. Santiago de Chile ist das politische, kulturelle sowie auch wirtschaftliche und geistige Zentrum des Landes. Somit gibt es bereits einiges zu sehen. Immer wieder begegnet man dabei dem Río Mapocho, der die Stadt von Ost nach West durchfliesst und die Innenstadt im Norden begrenzt.

Weiter geht es am nächsten Tag mit einem Transfer nach Valparaiso – der zweitgrössten Stadt des Landes – und einer erneuten Stadtrundfahrt. Besonders die Altstadt ist hier sehenswert. Sie gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Nach diversen Eindrücken geht es zum Hafen in San Antonio, wo unsere Gäste an Bord der Zaandam gehen.

Wie bei allen Antarktis-Reiseprogrammen wird auch in unserem Reiseprogramm vermerkt, dass «die Routenführung abhängig von Eis- und Wetterverhältnissen» ist. Doch unsere Mittelthurgau-Gäste dieser Reise haben Glück. Herr und Frau Bachmann genossen mit der Mittelthurgau-Gruppe fantastischen Sonnenschein, so dass sie die einmalige Eiswelt im besten Licht geniessen konnten.

Früher machten sich nur Wissenschaftler oder Seefahrer auf in die gefrorenen Gefilde der Antaktis. Heute hat sich das geändert. Dank moderner Schiffe mit Eisbrechern können Tausende von Reisenden ohne Strapazen die leichter erreichbaren Gebiete der Antarktis besuchen. Und solch ein Besuch lohnt sich. Die Bachmanns berichten:

«Es ist auch für uns Alpenvertraute enorm beeindruckend, wie viel Schnee, Eis und Berge wir nur schon an der Nordspitze der antarktischen Halbinsel gesehen haben. Sehr gefallen hat uns auch die dortige Tierwelt, die sich sehr schön präsentierte und sich gut beobachten liess, auch dank der Hinweise und fachkundigen Kommentare von der Brücke der Zaandam. Enorm war auch das gut vorbereitete Informationsmaterial, das uns unser Tourguide Valerie präsentierte. Wir waren auf alle Ausflüge bestens vorbereitet und wussten auch in der Antarktis immer, was wir wo beachten sollten. Sehr schön und angenehm war auch, dass wir uns in der Mittelthurgau-Reisegruppe untereinander gut verstanden haben.»

Nach einer 26-tägigen Reise kamen unsere Gäste wieder glücklich und mit vielen Erinnerungen in Zürich an. Herr und Frau Bachmann sind sicher: «bei Gelegenheit werden wir gerne wieder mal bei einer Mittelthurgau-Tour dabei sein!»


Weiterempfehlen: