Es sind im Moment keine Elemente in diesem Reise SuperBlock erfasst.

Imotski – das unbekannte Weltwunder

Wer einmal an diesem Kraterrand gestanden hat, wird den spektakulären Anblick wohl nie mehr vergessen: Nahezu senkrecht fallen die 200 Meter hohen Steilwände hinab zum blauen Wasser des Crveno Jezero. Von dort geht es weitere 300 Meter ins tiefe Blau, in weitverzweigte Höhlensysteme und noch weitgehend unerforschte Grundwasserflüsse. Der Rote See ist eine der grössten Sinkhöhlen der Welt – und trotzdem liegt dieses Naturwunder noch weitgehend im Dornröschenschlaf. Eine

Expedition ins dalmatinische Hinterland. Nur 50 km liegt das kleine Städtchen Imotski vom Meer entfernt, und doch in einer anderen Welt. Seinen kuriosen Beinamen als «Stadt der Sterne» hat Imotski übrigens von einer besonderen Vorliebe für eine schwäbische Automarke. Um die mystische Karstlandschaft mit Rotem und Blauen See ranken sich viele Mythen und Legenden. Bei einem Glas Kujundžuša im kühlen Weinkeller erzählt man sich noch heute davon. Fragen Sie nach, wenn Sie dort die heimischen Rebsorten degustieren.

Nationalpark Brijuni

  • Geführte Velotour, 13 km, ½ Tag
  • im AUsflugspaket

 

Es sind im Moment keine Elemente in diesem Reise SuperBlock erfasst.

Alle mittendrin-Erlebnisse in Kroatiennau

Teilen auf