Es sind im Moment keine aktiven Elemente in diesem Reise SuperBlock erfasst.

Von Brügge nach Nijmegen mit Käptn Lourens


Flämische Tradition und französische Lebensart – hier im Grenzland von Frankreich, Belgien und den Niederlanden ergänzen sie sich auf wunderbare Weise. Ganz besonders an Bord der Excellence Pearl. Auf historischen Wasserwegen wie dem Canal du Centre, auf besonderen Flüssen wie der Maas erschliesst die «Pearl» wahre Städteperlen abseits der Touristenströme.
 


Als Produktmanagerin bei Excellence konnte ich mich erst vor kurzem selbst davon überzeugen. Ich bin noch ganz begeistert von meiner Reise an Bord der «Pearl». Meine Highlights zwischen Brügge und Nijmegen stelle ich euch heute vor. Die können ihr übrigens auch auf der umgekehrten Route erleben.
 

Auf bald an Bord!
Ihre Sandra Baur Produktmanagerin Excellence Pearl


Flandern & Wallonien – meine Highlights

«Brügge sehen und sterben?» – der Titel des gleichnamigen Kinofilms ist Programm. Die UNESCO-Weltkultur­stadt mit ihren Kanälen, Brücken und bunten Fassaden sollte man einmal im Leben gesehen haben. Prädikat: Filmreif!

Flanderns Schokoladenseite ist einfach unwiderstehlich. In unzähligen Manufakturen fertigen Maîtres Chocolatiers ihre süssen Spezialitäten per Hand. Wer’s herber mag, sollte sich unsere Tour zu Belgischer Bierkultur nicht entgehen lassen.

Das französische Lille gilt als «Hauptstadt von Flandern». Rund um den Grand Place wurde schon im 17. Jhd. reger Handel getrieben. Davon zeugt der prächtige Innen­hof der Alten Börse. Fazit: Flämisch-französisches Flair par Excellence!

Im Schiffshebewerk Strépy-Thieu darf man so richtig staunen, wenn die Excellence Pearl 73 Meter Höhenunterschied in einem Zug überwindet. Eindeutig der spektakulärste Aufzug, in dem ich jemals gefahren bin!

In Namur erwartet mich Wallonien aus dem Bilderbuch. Über dem Wallonischen Parlament thront die riesige Zitadelle. Von hier oben hat man einen wahren «Wow-Blick» auf Maastal und Ardennen – und auf eine bezaubernde Riesenschildkröte!

In Maastricht baut man Brücken – zwischen den Flussufern der Maas, und zwischen den Staaten Europas. Schon die Römer bauten hier eine steinerne Brücke, die im 13. Jhd. durch die heutige «Sint-Servaasbrug» ersetzt wurde. Und die Maastrichter Verträge legten 1992 den Grundstein für die heutige EU.

Eine Route, zwei Richtungen

EXCELLENCE PEARL

Brügge – Nijmegen

Reisedaten:

28.05.–05.06.22 (Sa–So)
29.06.–07.07.22 (Mi–Do)

9 Tage ab CHF 2'240.–

EXCELLENCE PEARL

Nijmegen – Brügge

Reisedaten:

20.05.–28.05.22 (Fr–Sa, ausverkauft)
21.06.–29.06.22 (Di–Mi)

9 Tage ab CHF 2'240.–

DER FILM ZUR REISE

Martijn Lourens, 1. Kapitän der Excellence Pearl, hat schon viele Schleusen gesehen. Aber das Schiffshebewerk Strépy-Thieu ist für ihn die schönste von allen. Unsere Filmcrew war schon 2017 mit an Bord – die Bilder sind nach wie vor beeindruckend.

Teilen auf