Unterwegs in unseren Reisebussen – aber sicher!

 

Um der aktuellen Coronavirus-Ansteckungsgefahr bestmöglich und wirksam zu begegnen, haben wir unsere Hygiene- und Schutzrichtlinien und die Infrastruktur unserer Reisebusse angepasst. Unser Schutzprogramm basiert auf den Verordnungen der Schweizerischen Behörden, insbesondere des Bundesamts für Gesundheit BAG, auf den Verordnungen der Reiseregionen und dem Schutzkonzept von Car Tourisme Suisse (ASTAG). Dieses Programm passen wir im Fall von Änderungen der Vorschriften oder bei spezifischen Begebenheiten vor oder während der Reise an.

 

Für die Hin- und Rückreise zu den Flusshäfen und für die Transfers und Ausflüge an Land reisen Sie mit unseren unternehmenseigenen Twerenbold-Reisebussen. Unser Programm zielt auf Prävention, Schutz und Hygiene.
 

Aktualisierung vom 28. August 2020

Maskentragen im Reisebus / Temperaturmessung vor Abfahrt

Vor der Abreise nehmen wir eine Temperaturmessung bei unseren Reisegästen vor. Bitte beachten Sie, dass das Tragen von Mund-/Nasen-Schutzmasken obligatorisch ist. Dies gilt für alle Fahrten und Transfers in der Schweiz und in den Reiseländern.

Unser Schutz- und Hygieneprogramm 

#

Vor der Reise, Allgemeines

Zu verhindern, dass es zu einer Virusverbreitung kommt, hat Priorität auf der Reise. Unsere Mitarbeitenden wurden dafür geschult. Gemäss ihrer Funktion unterstützen und/oder kontrollieren sie die Einhaltung der Schutzregeln.

Vor Abreise informieren wir unsere Gäste über die Massnahmen, die wir zu ihrem Schutz treffen und wie sie dazu beitragen sollten. Fahrgäste und Mitarbeitende, die Krankheitssymptome aufweisen, die sich krank fühlen oder kürzlich Kontakt mit Covid-19-erkrankten Personen hatten, dürfen die Reise nicht antreten. Sie haben als Reisegast mit der Beantwortung der Gesundheitsfragen vorgängig bestätigt, dass dies auf Sie nicht zutrifft.

Bei Fragen wenden sich unsere Reisegäste an den Fahrer oder die Kreuzfahrt- oder Reiseleitung. 


#

Temperaturmessung und Tragen von Mund-/Nasenschutzmasken

Temperaturmessung. Vor der Abfahrt unserer Reisebusse nehmen wir eine Körpertemperaturmessung bei Reisegästen und Mitarbeitenden vor. Nach Analyse führen wir gegebenenfalls einen Covid-19-Schnelltest durch. Dies erfolgt auf diskrete Art und Weise.

Mund-/Nasenschutz. An Bord unserer Reisebusse gilt: Das Tragen von Mund-/Nasen-Schutzmasken ist obligatorisch. Dies gilt für alle Fahrten und Transfers in der Schweiz und in den Reiseländern.
Während dem Aufenthalt in den Reiseterminals und beim Ein- und Aussteigen erwarten wir von allen Reisegästen, Mund-/Nasenschutzmasken zu tragen. Gleiches gilt an allen Orten, wo der Abstand von 1,50 Metern nicht eingehalten werden kann.  Wir empfehlen Ihnen, Schutzmasken auf Ihre Reise mitzunehmen.


#

Covid 19-Infektion verhindern

Wir sorgen für regelmässiges Lüften im Reisebus. Die Klima-/Belüftungstechnik unserer Reisebusse speist sich von der Aussenluft. Gemäss dem BAG Bundesamt für Gesundheit gibt es nach aktuellem Wissenstand keine Anhaltspunkte für eine Übertragung des Coronavirus über Klimaanlagen und Lüftungen.

Auszug aus unserem Massnahmenkatalog 2020: Unsere Busse werden nach jedem Einsatz gereinigt, täglich werden alle Berührungsflächen im Innenraum des Fahrzeuges desinfiziert. / Ein Plexiglasschutz trennt Fahrerkabine und Gästebereich./ Das Gepäck wird desinfiziert. / Die Klimafilter im Bus werden regelmässig ausgetauscht. / Für unsere Mitarbeitenden gelten neue Standard-Vorgaben zum Tragen von Gesichtsmasken und weiterer Schutzausrüstung sowie erweiterte Hygienepflichten.


#

Ihr Sitzplatz im Bus

Um regionalen behördlichen Bestimmungen in den Reiseländern, insbesondere zu Abstandsvorgaben, Folge zu leisten, kann sich Ihr bestätigter Sitzplatz ändern.

Beim Einstieg in unsere Reisebusse bitten wir unsere Gäste gemäss der Sitz-Nummern Platz zu nehmen. Bei der Zuordnung der Plätze achten wir bestmöglich darauf, Verwandte und Bekannte zusammen zu platzieren. Bitte wechseln Sie anschliessend während der gesamten Reise nicht Ihren Sitzplatz.


#

Bestmöglich Abstand halten!

Generell ist es wichtig, dass Sie als Reisegast die Distanzregeln stets einhalten und die Anweisungen des Fahrers und/oder der Reiseleitung befolgen. Soweit möglich, sind in unseren Reiseterminals und an den Einsteigeorten die Wartezonen abstandsgerecht gekennzeichnet. An allen Haltepunkten, insbesondere an den Flusshäfen, planen wir die Abfahrts-/Ankunftszeiten und die Parkplatzierung der Busse so, dass unsere Gäste die Abstandsregeln einhalten können.


#

Hygiene schützt!

Es ist uns wichtig, dass alle Reisenden, Gäste wie Mitarbeitende, die Distanzregeln von 1,50 Metern bestmöglich einhalten. Bitte verzichten Sie auf das Händeschütteln und waschen Sie regelmässig Ihre Hände. Bitte benutzen Sie grundsätzlich die Desinfektionsmittel aus den Spendern, die Sie an der Eingangstür unserer Fahrzeuge und in den Bordtoiletten finden. Wir empfehlen Ihnen, Handdesinfektionsmittel und Schutzmasken auf Ihre Reise mitzunehmen.


#

Krankheitssymptome während der Reise

Generell. Sollte einer unserer Reisegäste erkranken und/oder Covid-19-Symptome zeigen, sorgen wir unverzüglich für eine medizinische Betreuung und Abklärung, um die weiteren Schritte zu bestimmen.


Indem Sie eigenverantwortlich unsere Schutzrichtlinien beachten, tragen Sie zu einer unbeschwerten Reise für alle Reisegäste und unsere Mitarbeitenden bei. Die Mitarbeitenden der Twerenbold Reise Gruppe sind nicht für die Durchsetzung dieses Schutz- und Hygieneprogramms verantwortlich. Die Twerenbold Reisen AG ist für das Nichtbefolgen der aufgeführten Massnahmen und Empfehlungen und dessen Folgen nicht haftbar. Wir weisen ausdrücklich auf die Haftungsausschlüsse in unseren AGB hin.

Weiterempfehlen: