Es sind im Moment keine Elemente in diesem Reise SuperBlock erfasst.

Die Schutzregeln für unsere Schweiz-Reisen

2G-Regel für die Streifzüge in heimatlichen Gefilden 2022

Für Ihre Buchung und das uns entgegengebrachte Vertrauen bedanken wir uns herzlich. Die Auflagen von Behördenseiten machen es ab sofort notwendig, für die Teilnahme an unseren Schweiz-Reisen ein offizielles und gültiges Covid-Zertifikat mitzubringen, welches bestätigt, dass Sie vollständig gegen Corona geimpft oder von der Krankheit genesen sind (2G-Regelung).

 

  • Um Ihren Tagesausflug, resp. Ihre Mehrtagesreise in der Schweiz antreten zu können, müssen Sie vollständig geimpft oder genesen und bei Reiseantritt frei von Covid-19-Krankheitssymptomen sein.
     
  • Die Reiseteilnahme setzt ein gültiges Covid-Zertifikat voraus, welches mitgeführt werden muss (QR-Code und Ausdruck). Bitte beachten Sie, dass das Zertifikat nur in Verbindung mit einem offiziellen Ausweis (Identitätskarte, Pass) gültig ist und bei Reiseantritt überprüft wird. Wichtig: Der Vor-/Nachname auf dem Covid-19-Zertifikat muss zwingend mit Pass/ID übereinstimmen. Covid-Zertifikate aus Drittstaaten werden nicht anerkannt. 
     
  • Die Zertifikatspflicht in der Schweiz gilt ab 16 Jahre. Kinder unter 16 Jahren dürfen ungeachtet der 2G-Regel mitreisen. Es gilt Maskenpflicht ab 12 Jahren.
     
  • Die 2-G-Regelung gilt für die gesamte Reisesaison 2022

Stand: 24.01.22 Änderungen vorbehalten.
Diese Informationen beziehen sich auf Reisen in der Schweiz. Bei Reisen mit Ausflüge ins Ausland informieren wir die Reisegäste individuell. 

Teilen auf