Es sind im Moment keine Elemente in diesem Reise SuperBlock erfasst.

Die Schutzregeln für unsere Schweiz-Reisen

Für das entegengebrachte Verterauen dass Sie uns bei der Buchung Ihrere Reise einbringen bedanken wir uns herzlich! Unsere Schweiz-Reisen finden planmässig statt. Da der Bundesrat aber weitergehende Massnahmen bezüglich der epidemiologischen Lage rund um das Coronavirus getroffen hat, möchten wir Sie über folgende Bestimmungen informieren. 
 

Der Nachweis über Impfung, Genesung oder einen negativen Befund (PCR oder Antigen-Schnelltest) ist verpflichtend und setzt ein gültiges Covid-Zertifikat voraus, welches für die Reiseteilnahme mitgeführt werden muss (QR-Code und Ausdruck). Bitte beachten Sie, dass das Zertifikat nur in Verbindung mit einem offiziellen Ausweis (Identitätskarte, Pass, Führerausweis) gültig ist und bei Reiseantritt überprüft wird. Wichtig: Der Vor-/Nachname auf dem Covid-19-Zertifikat muss zwingend mit Pass/ID übereinstimmen.  Covid-Zertifikate aus Drittstaaten werden nicht annerkannt.

Es gilt die 3-G-Regel. Mitfahren dürfen nur:

Getestete Gäste (anerkannter Antigen-Schnelltest einer Apotheke/Teststelle, nicht älter als 48 Stunden oder ein PCR-Text, nicht älter als 72h.)

Geimpfte Gäste (vollständiger Impfschutz, frühestens 14 Tage nach zweiter Impfung

Genesene Gäste (PCR-Test, der mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate alt ist).

Wichtiger Hinweis: bei Mehrtagesreisen sind die ungeimpften Gäste selbst dafür verantwortlich, während der Dauer der Reise ein gültiges Zertifikat zu besitzen, bzw. sich alle 48 Stunden vor Ort testen zu lassen. (Die Kosten für den Test trägt der Gast selbst.)

Stand: 09.09.21,  Änderungen vorbehalten.
Diese Informationen beziehen sich auf Reisen in der Schweiz. Bei Reisen mit Ausflüge ins Ausland informieren wir die Reisegäste separat. 

Teilen auf