Es sind im Moment keine Elemente in diesem Reise SuperBlock erfasst.

Belgien – Rhein

Einreise und Aufenthalt – Excellence Flussreisen 2022

Informationen zur Einreise, den Excellence-Schutzbedingungen und den geltenden nationalen und internationalen Verordnungen. Änderungen vorbehalten.

  • 3G-Verordnung. Auf den Excellence Flussreisen gilt die 3G-Zertifikatspflicht. Details zur Einreise: siehe III.
     
  • Um eine Excellence Flussreise antreten zu können, müssen Sie vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet und bei Reiseantritt frei von Covid-19-Krankheits­symptomen sein.
     
  • Dringend empfohlen: Aufgrund der veränder­lichen Pandemie-Situation in Europa kann es zu Änderungen, auch kurz­fristig und während der Reise kommen. Wir empfehlen dringend, dass Sie über eine gültige Reiseversicherung inkl. Coronaversicherung für allfällige Rückreise-, Quarantäne- oder Isolationskosten abgedeckt sind. Diese Kosten gehen vollumfänglich zu Lasten der Gäste.
     
  • Als Zertifikate gelten für die Grenzübertritte und für den Zutritt auf unsere Schiffe und Reise­busse nur EU-/CH-Covid-Zertifikate als gültige Dokumente in Verbindung mit Reise­pass/Identitätskarte. Bitte halten Sie beides an Bord und an Land stets griffbereit.
     
  • Ein speziell für die Covid-19-Prävention geschultes Crewmitglied ist während der Reise für Sie da und kann an Bord auch Antigen-Tests durchführen und zertifizieren (EUR 20 pro Person/Test). Verlangt ein Land die 2G-Zertifikatregel, oder es wird ein Zertifikat für einen Ausflug benötigt, gehen die Testkosten zu Lasten der ungeimpften Gäste.

    Wichtiger Hinweis: Stellt ein Land mit 3G-Regelung auf 2G um und die Reise kann aufgrund dessen nicht angetreten werden, deckt dies die Annullationskostenversicherung inkl. Coronaversicherung nicht ab. Die Annullationskosten gehen zu Lasten der Gäste. Bei bereits angetretener Reise gibt es somit auch keine Rückerstattung für die verbliebenen Reisetage.
     
  • Die Prüfung der Zertifikate zu Beginn der Reise nimmt Zeit in Anspruch. Wir bitten Sie daher, sich 15 Minuten vor der Busabfahrt am Einsteigeort einzufinden.
  • Über Lockerungen und andere Anpassungen an Bord von Excellence orientieren wir Sie stets aktuell unter mittelthurgau.ch/covid19.
  • Abstand halten. Bitte befolgen Sie überall die Distanzregeln, folgen Sie den Anweisungen unseres Buschauffeurs, Ihrer Reiseleitung und den Verantwortlichen der Crew. Bitte wechseln Sie während der ganzen Reise nicht den für Sie reservierten Sitzplatz im Reisebus.
     
  • Maskenempfehlung: Wir empfehlen unseren Gästen während den Fahrten im Bus sowie in allen öffentlichen Innenräumen an Bord von Excellence eine Maske zu tragen. Sollte aufgrund länderspezifischen Regelungen eine Maskenpflicht gelten, werden wir Sie individuell informieren.
     
  • Handhygiene. Vermeiden Sie das Hände schütteln. Achten Sie auf gründliches Händewaschen und benutzen Sie stets die Desinfektionsstationen auf dem Schiff und beim Einsteigen in den Bus.
     
  • Husten und Niesen. Bitte immer in Armbeuge oder Taschentuch.
     
  • Sie fühlen sich krank? Bleiben Sie in Ihrer Kabine und informieren Sie die Rezeption. Unterwegs wenden Sie sich an Ihre Kreuzfahrtleitung.
     
  • Unsere Empfehlung: Nehmen Sie genügend FFP2-Masken und Handdesinfektion mit auf Ihre Reise. (Stoffmasken werden nicht akzeptiert, mit Ausnahme von zertifizierten FFP1-Stoffmasken)


 

Für die Einreise und den Zutritt an Bord von Excellence müssen Sie eine der folgenden Kriterien erfüllen und ein Zertifikat (digital oder gedruckt) darüber vorlegen. 
 

(1) GEIMPFT: Ein Zertifikat über eine Covid-19-Schutzimpfung in Verbindung mit Reisepass oder Identitäts­karte berechtigt zur Einreise und zum Zutritt an Bord. Belgien akzeptiert folgende Impfstoffe: BioNTech, Moderna, AstraZeneca oder Johnson & Johnson. Die zweite notwendige Impfdosis muss mindestens 14 Tage zurückliegen. Ohne die Boosterimfpung gilt der Impfstatus nur 9 Monate.

(2) GENESEN: Ein Zertifikat über die Genesung. Ein positives Covid-19 PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage, aber höchstens 6 Monate zurückliegt. Positive Ergebnisse von Antigen- oder Antikörpertests sind nicht ausreichend. Der Testnachweis muss in Papierform (Original) oder nachprüfbarer digitaler Form vorliegen

(3) GETESTET: Für die Einreise ist ein negativer PCR-Test oder Antigen-Schnelltest erforderlich. Der PCR-Test darf bei der Einreise nicht älter als 72 Stunden, der Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden sein. Es gilt immer der Zeitpunkt der Abstrichentnahme. Der Test muss von einer befugten Stelle mit Zertifikat bestätigt sein und in Papierform (Original) oder nachprüfbarer digitaler Form vorliegen. Selbsttests sind zum Zweck der Einreise nicht gültig.

 

Weitere benötigte Dokumente für alle Gäste
 

  • Eine gültige Identitätskarte oder einen gültigen Reisepass
  • Das Tragen von medizinischen Masken oder FFP2 Masken ist im öffentlichen Verkehr und in medizinischen Einrichtungen obligatorisch.  Ansonsten wird das Tragen einer Maske in Innenräumen empfohlen, ist aber keine Pflicht. 
     
  • Ein Mindestabstand von 1,5 m zwischen Personen muss eingehalten werden.
     
  • Restaurants, Bars, Museen, Kinos und Theater sind wieder geöffnet. Ein Covid-19-Zertifikat ist nicht mehr erforderlich

 

Alle Einreisebestimmungen im Zusammenhang mit Corona wurden aufgehoben.

 

Das BAG empfiehlt Reisenden ihr Zertifikat in digitaler und gedruckter Form bei sich zu tragen. Sie sind geimpft oder bereits genesen, dann können Sie in allen Kantonen ein Covid-Zertifikat in Digital- oder Papierform erhalten. Das Covid-Zertifikat können Sie in die «COVID Certificate»-App übertra­gen.

Digitale QR-Code-Zerti­fi­kate, die Sie in die Schweizer «COVID Certificate»-App laden (Download im Google Play Store/Apple App Store), sind in Verbindung mit Ihrem Aus­weisdokument in den Ländern der EU gültig, wie auch das «EU Digital COVID Certificate» in der Schweiz anerkannt ist. Wenn Sie nur mit digitalem Zertifikat reisen, achten Sie auf ausreichenden Akku-Ladestand.

Änderungen vorbehalten. Aufgrund der veränder­lichen Pandemie-Situation in Europa kann es zu Änderungen, auch kurz­fristig und während der Reise, in der Routen­führung, im Reise­­­pro­gramm, bei den Einreisebestimmungen und den Zutrittsbedingungen an Bord unserer Schiffe kommen. Auch behalten wir uns zusätzliche Testpflicht-Regelungen für geimpfte/genesene Gäste vor.

Aktualisierte Version vom 05. Mai 2022

Diese Information wurde mit Sorgfalt und nach bestem Wissen verfasst. Sie ist ohne Gewähr für Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit. Die Twerenbold Reisen AG / Reisebüro Mittelthurgau Fluss- und Kreuzfahrten AG ist für das Nichtbefolgen der nationalen, internationalen Bestimmungen und des Excellence Schutzprogramms und dessen Folgen nicht haftbar. Wir weisen ausdrücklich auf die Haftungsausschlüsse in unseren AGB hin. Diese Informationen gelten für Gäste mit Wohnsitz in der Schweiz.

Herausgeberin: Reisebüro Mittelthurgau Fluss- und Kreuzfahrten AG, CH-8570 Weinfelden, T +41 71 626 85 85, mittelthurgau.ch, info@mittelthurgau.ch

Teilen auf