Es sind im Moment keine Elemente in diesem Reise SuperBlock erfasst.

Österreich – Donau

An Bord unserer Excellence Flussschiffe gilt die 3-G-Regel

Den Covid19-Verordnungen des BAG folgend, müssen unsere Gäste auf unseren Excellence Flussreisen nachweislich geimpft, genesen oder negativ getestet sein. Als Nachweis akzeptieren wir ausschliesslich EU-/CH-Covid-Zertifikate. Wichtig: Reisegäste, die nicht geimpft oder von Covid19 nachweislich genesen sind, müssen bei Reiseantritt ein Zertifikat über einen negativen max. 48h alten Antigen-Test/max. 72h alten PCR-Test vorlegen. Während der Reise gilt eine obligatorische Antigen-Testpflicht an Bord alle 48h (EUR 25 pro Person/pro Test). Auf unseren Reisen, unabhängig in welchen Ländern wir kreuzen, gilt die BAG-Verordnung und Zertifikatspflicht. Weitere Informationen zu unserem Schutzprogramm. Für das Excellence Gourmetfestival gelten abweichende Schutzbestimmungen.

Benötigte Dokumente wenn geimpft, von Covid19 genesen oder getestet:

Ein ärztliches/behördliches/behördlich autorisiertes Zertifikat, Testergebnis bzw. Impfausweis (gedruckt mit QR-Code und digital). 

Alle Reisenden müssen EINE der folgenden Kriterien erfüllen und einen Nachweis darüber erbringen, um nach Österreich einreisen zu dürfen und mit Excellence an Bord zu gehen.
 

Es gilt:

als geimpft: Immunisierung durch zwei Teilimpfungen: (AstraZeneca, BioNTech/Pfizer, Moderna, Sinopharm) Die Immunisierung gilt ab Erhalt der Zweitimpfung, die Gültigkeitsdauer des Impfnachweises beläuft sich auf 360 Tage. 
Immunisierung durch eine Impfung: (Johnson & Johnson) 21 Tage nach der Impfung mit einem zentral zugelassenen Impfstoff gegen SARS-CoV-2 mit nur einer Dosis gilt der Impfnachweis für 270 Tage. 

als genesen: Zur Einreise berechtigt sind Personen, die eine Infektion mit Corona überstandene haben und diese ist ab Genesung für 6 Monate gültig. Ein Nachweis über neutralisierende Antikörper zählt für drei Monate ab dem Testzeitpunkt. Der Testnachweis muss in Papierform (Original) oder nachprüfbarer digitaler Form vorliegen.

als getestet: Ein negatives PCR-Testergebnis ist für die Einreise erforderlich. Der Test darf bei der Einreise nicht älter als 72 Stunden sein (Zeitpunkt der Abstrichnahme). Ein Antigen-Schnelltest, der bei Einreise nicht älter als 48 Stunden ist (Zeitpunkt der Abstrichnahme), wird ebenfalls akzeptiert. Der Test muss von einer befugten Stelle bestätigt sein. Selbsttests sind zum Zweck der Einreise nicht gültig.

Bitte halten Sie Ihren gültigen Getestet/Geimpft/Genesen-Nachweis (ärztlich/behördlich autorisiert) in digitaler und gedruckter Form stets griffbereit – auch bei Landgängen. Wichtig: Der Vor-/Nachname auf dem Covid-19-Zertifikat muss zwingend mit Pass/ID übereinstimmen.

Auf Nachfrage empfiehlt Bundesrat Alain Berset den Reisenden, ihren Impfnachweis sowohl in elektronischer Form (App) als auch auf Papier bei sich zu tragen. Auf letzterem seien nämlich im Zweifelsfall alle relevanten Details ersichtlich, die den Grenzbehörden im Einzelfall die Entscheidungen erleichtern könnten.
 

Weitere benötigte Dokumente für alle Gäste

  • Eine gültige Identitätskarte oder einen gültigen Reisepass
  • Es wird kein Einreiseformular benötigt


Testmöglichkeiten Schweiz:
Flughafen Testzentrum
Testcenter in Ihrer Region  
Test nach Hause bestellen

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutz ist in den meisten Innenbereichen, in denen die 3-G-Regel nicht gilt, verpflichtend.

In folgenden Bereichen gilt die 3-G-Regel: 

  • Gastronomie
  • Hotellerie und Beherbergung
  • Kulturbetriebe (mit Ausnahme von Museen, Bibliotheken, Archiven)
  • Reisebusse und Ausflugsschiffe

Österreich führt ab dem 15.9. einen Massnahmeplan ein, welcher sich nach der Auslastung der Intensivstationen ausrichtet: 

Momentan gilt: Stufe 1

Stufe1:
Verkürzung der Gültigkeitsdauer der Antigen-Tests von 48 auf 24 Stunden
3-G- Regel bei Veranstaltungen ab 25 Personen
FFP2-Maskenpflicht in jenen Bereichen, in denen bereits jetzt ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen ist - z.b. in öffentlichen Verkehrsmitteln
Für ungeimpfte besteht eine generelle FFP2-Maskenpflicht

Bundesland Wien hat abweichende Coronabestimmungen: 2.5-G Regel / Antigenschnelltests sind nicht mehr gültig / Verkürzung der Gültigkeitsdauer der PCR-Test auf 48h ab der Abstrichnahme / Die Regeln gelten für Kinder ab 6 Jahren.

Rückreise- und Einreisebestimmungen für die Schweiz

Wer einen Schweizer Pass hat oder über eine gültige Aufenthaltsbewilligung in der Schweiz verfügt, darf jederzeit in die Schweiz einreisen.

Für Einreisen aus dem Schengen-Raum ist die Quarantänepflicht aufgehoben. Alle Personen, die nicht geimpft oder genesen sind müssen ab Montag, 20.09.21 bei der Einreise einen negativen Test (Antigen oder PCR - kostenpflichtig) vorweisen, unabhängig davon, woher sie kommen und mit welchem Verkehrsmittel sie einreisen. Nach vier bis sieben Tagen in der Schweiz wird ein weiterer, in der Schweiz durchgeführter Test verlangt. Dieser Test ist kostenpflichtig. Das Resultat des zweiten Tests muss der zuständigen kantonalen Stelle übermittelt werden. Für geimpfte und genesene Personen mit einem Covid-Zertifikat oder einem anderen gültigen Nachweis einer Impfung oder Genesung gilt keine Testpflicht.

Trifft EINE dieser Aussagen auf Sie zu?

  • GEIMPFT. Ich bin vollständig geimpft und die letzte Impfung liegt nicht länger als 12 Monate zurück. Bitte füllen Sie das Einreiseformular swissplf.admin.ch/home vor der Einreise in die Schweiz aus. Falls Sie eine Druckversion benötigen, kontaktieren Sie bitte Ihre Reiseleitung an Bord. Es wird kein Covid-Test benötigt.
     
  • GENESEN. Ich bin an Covid-19 erkrankt und genesen. Seit dem Ende der Isolation (gilt ab dem 11. Tag nach dem ersten positiven Testresultat), sind nicht mehr als 6 Monate vergangen. Bitte füllen Sie das Einreiseformular swissplf.admin.ch/home vor der Einreise in die Schweiz aus. Falls Sie eine Druckversion benötigen, kontaktieren Sie bitte Ihre Reiseleitung an Bord. Es wird kein Covid-Test benötigt.

Trifft KEINE der zwei oben genannten Aussagen auf Sie zu? Ab Montag 20.09.21 gilt:

Bitte füllen Sie das Einreiseformular swissplf.admin.ch/home vor der Einreise in die Schweiz aus. Falls Sie eine Druckversion benötigen, kontaktieren Sie bitte Ihre Reiseleitung an Bord.Zusätzlich benötigen  Sie für die Einreise ein negatives Testergebnis (PCR-Test – max. 72 Stunden oder Antigen-Schnelltest – max. 48 Stunden). Zudem muss nach vier bis sieben Tagen in der Schweiz ein weiteres Mal getestet werden. Das Resultat muss der zuständigen kantonalen Stelle übermittelt werden. (PCR-Test / Antigen-Schnelltest)

Testmöglichkeiten vor Ort

  • Auf dem Schiff Schiff (kostenpflichtig EUR 25 pro Test)
  • Am Flughafen Wien (kostenpflichtig EUR 69 PCR / EUR 25 Antigen)

 

Stand: 14.10.2021, Änderungen vorbehalten.
Diese Informationen beziehen sich auf Schweizer Staatsbürger/Innen mit Ein-/Ausreise Schweiz. Bestimmungen für individuelle An-/Rückreisen, welche vom Basis-Arrangement abweichen, werden hier nicht berücksichtigt. 

Teilen auf