• Slider Bild

Trollfjord ****

Die Trollfjord unterwegs

Die Trollfjord wurde nach dem berühmten gleichnamigen Fjord benannt, der zwischen den Inselgruppen Versteralen und Lofoten liegt. Die Jungfernfahrt der Trollfjord fand 2002 statt. Seitdem gehört sie zu den neuesten Schiffen der Hurtigruten Flotte. Sie bietet eine komfortable Ausstattung und ein Interieur, für das vorwiegend norwegische Hölzer und Steine verwendet wurden. Als Schwesterschiff der Midnatsol hat sie mit ihr viele Gemeinsamkeiten, wie den einzigartigen Panorama-Salon und die attraktiven Suiten. Ein ganz besonderes Detail an Bord sind die Originalgemälde des Künstlers Kaare Espolin Johnson von den Lofoten.

Kabinenausstattung
Suiten
Die unterschiedlich grossen Suiten QJ,Q,M,MG oder MX verfügen über einen Sitzbereich mit Fernseher. Sie sind selbstverständlich mit Dusche und WC ausgestattet - die meisten verfügen über ein Doppelbett (oft 2 Einzelmatratzen in einem nicht trennbaren Doppelbettrahmen)

Standardkabinen
Die Kabinen der Klassen I,L,J,N,O, P und U verfügen alle über ein Bad mit Dusche und WC sowie 2 Betten, von denen eins ein Bettsofa ist. Einige der Kabinen in der Klasse I,J und N sind mit Ober- und Unterbetten ausgestattet.
Die Kabinen 614,616,619 und 625 haben eine rollstuhlgerechte Ausstattung.
Kategorie J,QJ und einige L-Kabinen mit eingeschränkter, bzw. keiner Sicht.

Deckplan

Klicken Sie für eine grössere Ansicht

Technische Daten

Baujahr 2002
Länge 135.75m
Breite 21.5m
Flagge Norwegen
Passagiere 822
Betten 640
Autostellplätze 35
Knoten 15