Napoleonmuseum - ©Helmuth Scham
Reise gemerkt
Weinfelden > Wigoltingen > Salenstein

Zu Christian ins «Sterne-Schäfli»

Lernen Sie spitzen Weine vom Weingut Wolfer kennen, geniessen Sie ein Thurgauer Menü bei Christian Kuchler und auch Napoleon war im Thurgau schon zu Gast.

1 Tag ab CHF 155.–
  • An-/Rückreise im Königsklasse-Luxusbus

Abreisedaten:

28.10. – 28.10.20Mi - MiCHF 155.–
Buchungscode: chkuc1
• Spitzentropfen auf dem Weingut Wolfer
• Thurgauer Sterneküche bei Christian Kuchler
• Napoleon auf Schloss Arenenberg


Wie man im Thurgau das gute Leben feiert?
Auf dieser Reise erfahren Sie es. Lassen Sie uns beginnen mit den herausragenden Tropfen auf dem Weingut Wolfer in Weinfelden, hoch gelobt von den Gault-Millau-Weinexperten. Streifen Sie durch den Weinkeller und kosten Sie selbst.

Nächste Genuss-Station ist die legendäre Taverne zum Schäfli im beschaulichen Wigoltingen. Der sympathische Chef Christian Kuchler ist mit zwei Sternen und 18 Punkten dekoriert – und das schmeckt man.

Napoleon in der Schweiz? Ja! Das noble Schloss Arenenberg war einst Wohnsitz der holländischen Königin Hortense und von Kaiser Napoleon III. Rückreise zu Ihrem Einsteigeort.
.

Busrückreise zu den Einsteigeorten.

360° Virtuelle Tour

Königsklasse-Luxusbusse

In kleinen Reisegruppen mehr Komfort geniessen – das ist der Slogan für Reisen im Königsklasse-Luxusbus. Wer sich die Reise im Bus zum Genuss macht, wählt die Königsklasse. Alle Gäste, welche mit diesem edlen Fahrzeug auf Reisen waren, möchten in Zukunft diesen aussergewöhnlichen Reisekomfort nicht mehr missen. Königsklasse-Luxusbusse mit 3er-Fauteuil-Bestuhlung und 90 cm Sitzabstand werden hauptsächlich auf längeren Reisen eingesetzt.

Königsklasse-Luxusbusse

Unsere Leistungen

  • An-/Rückreise im Königsklasse-Luxusbus ab Ihrem gewählten Einsteigeort inkl. Kaffee & Gipfeli
  • Besichtigung und Degustation auf dem Weingut Wolfer
  • Das Thurgauer Menü von Sternekoch Christian Kuchler
  • Besichtigung und Führung auf Schloss Arenenberg/
    Napoleonmuseum
  • Mittelthurgau-Reiseleitung

Nicht inbegriffen

  • Auftragspauschale pro Person CHF 20.– (entfällt bei Buchung übers Internet)
  • Persönliche Auslagen und Getränke
  • Sitzplatzreservation 1.–3. Reihe
  • Annullationsschutz

Wählen Sie Ihren Abreiseort

06:45 Basel SBB
07:00 Pratteln, Aquabasilea
08:00 Baden-Rütihof
08:45 Zürich-Flughafen
09:15 Winterthur-Wiesendangen SBB

Spitzenkoch Christian Kuchler, Taverne zum Schäfli, Wigoltingen TG

Gault Millau kürte Christian Kuchler schon 2010 zur Entdeckung des Jahres, vier Jahre später zum Aufsteiger des Jahres. Die Tester staunten über die grossen Fortschritte, die Kuchler junior in kurzer Zeit schaffte. 18 Gault Millau- Punkte sind heute sein beachtlicher Leistungsausweis. Wen wundert’s? Zu seinen Lehrmeistern zählen Didier de Courten und der französische Kochstar Alain Ducasse. Nach vier äusserst erfolgreichen Jahren im Hirschen Eglisau, kehrte er 2015 ins heimische «Schäfli» als Küchenchef zurück und überzeugt auf der ganzen Linie. Auch die Tester des Guide Michelin waren beeindruckt und hefteten 2018 Stern Nummer Zwei an die Pforte des Thurgauer Geniesserlokals.

Christian Kuchler versteht sich als Vertreter der leichten, kreativen Marktküche, verwurzelt in der klassisch-französischen Küche. Mit hervorragenden Produkten und charaktervollen Saucen entstehen harmonische, herzhafte Gerichte. Die Einflüsse aus seinen Wanderjahren in nahe und ferne Gourmetküchen fliessen in seine Küche ein. Er geht seinen Weg im elterlichen Lokal, setzt gekonnt und erfinderisch neue Akzente.

«Ausgesprochen stilvoll hat man den ursprüngliche Charme des reizenden 300 Jahre alten Riegelhauses mit stimmig-zurückhaltender Moderne vereint – gemütliche Eleganz, die nur durch die Küche zu toppen ist: klar, durchdacht, ausdrucksstark und absolut produktorientiert.»
Guide Michelin

Napoleon Museum - Schloss Arenenberg

Was in Frankreich über Fontainebleau gesagt wird, sagt man am Bodensee über den Arenenberg: Ein Schlossmuseum voll unschätzbarer internationaler Kunst, ein Park mit atemberaubender Aussicht, eine zauberhafte Anlage. Alles geschaffen und geprägt durch grenzüberschreitende Kultur. Aber auch ein unbekanntes Stück schweizerischer und deutscher Geschichte: Königin Hortense, ihr Sohn Kaiser Napoleon III. und seine Frau Eugénie lebten im Thurgau und in Konstanz. Hier schufen sie einen Treffpunkt von Weltruf. Das heute noch original ausgestattete Schloss empfängt die Museumsgäste wie Freunde von Königin Hortense.

Was Sie noch wissen müssen

Mindestteilnehmerzahl 25 Personen
Annullationsspesen ab Buchungszeitpunkt: 100%

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: