Reise gemerkt
Miami > Port Canaveral > Charleston > Hamilton > St. George's > Halifax > Sydney > Corner Brook > St. Lorenz-Strom > Saguenay > Québec-City > Montréal

Seven Seas Navigator: Bermuda & Neuengland

Charmante Südstaaten, exotisches Bermuda, rustikales Kanada – diese aussergewöhnliche Kombination mit einem Schiff der Luxusklasse! Auf dieser eleganten Kreuzfahrt bleiben keine Wünsche offen, Sie müssen sich um nichts kümmern. Magische Momente und imposante Naturspektakel.

18 Tage ab CHF 5'995.–
  • Klein & fein und Ausflüge inklusive

Abreisedaten:

12.05. – 29.05.22Do - SoCHF 5'995.–
Buchungscode: lremia2
Tag 1 Zürich > Miami/Florida
Flug nach Miami. Transfer ins Hotel, Hotelübernachtung.

Tag 2 Miami/Floridas
Transfer zum Hafen. Um 18 Uhr legt die Seven Seas Navigator ab.

Tag 3 Port Canaveral/Florida
In den letzten Jahrzehnten wird der zentrale Abschnitt der Küste Floridas auch die „Space Coast“ (Weltallküste) genannt. Obwohl die Sowjetunion den Wettlauf ins Weltall durch den Start des ersten bemannten Raumfluges gewann, lag das Zentrum der Operationen der USA in der Cape Canaveral Air Force Base, und ihr Kennedy Space Center war die Basis für die Operationen der NASA. In starkem Kontrast zum High-Tech der Raumfahrtbranche ist die Umgebung ein Naturschutzgebiet für Tiere und ein Hauptbrutgebiet für viele gefährdete Seevogelarten. Aufenthalt 7–17 Uhr.

Tag 4–5 Charleston/South Carolina
1670 von einer Gruppe englischer Aristokraten als geldeinbringendes Unternehmen gegründet wuchs „Charles Towne“ rasch und begann mit dem Export der Ernten der Reis- und Baumwollplantagen in seiner Umgebung. Der Bürgerkrieg in den USA begann vor den Türen von Charleston am Fort Sumter, das strategisch günstig auf einer Insel im Hafengebiet liegt. Die Kombination aus Geschichte und südlichem Charme macht Charleston zu einem reizenden Reiseziel. Erleben Sie die historische Innenstadt bei einer Kutschfahrt und entdecken Sie dabei die herrschaftlichen Häuser mit hölzernen Fensterläden, gusseisernen Balkonen, begrünten Innenhöfen und versteckten Gärten. Sehen Sie dabei zu, wie Gullah-Weber aus Schilf Körbe flechten, und tauchen Sie ein in die Ante-Bellum-Atmosphäre dieser freundlichen Stadt. 11 Uhr bis 15 Uhr am Folgetag.

Tag 6 An Bord

Tag 7–9 Hamilton/Bermuda
Die Insel ist bereits seit den grossen Entdeckungen der Weltmeere von den Briten bewohnt. Der erste Brite hier war Captain George Somers, der hier 1609 Schiffbruch erlitt und damit die Vorlage für Shakespeares Stück The Tempest (Der Sturm) lieferte. Hamilton ist die Hauptstadt und gleichzeitig das Herz der Insel. Exzellente Gelegenheiten zum Einkaufen und Speisen finden Sie direkt an der Front Street, gegenüber dem Kai. Zu den Sehenswürdigkeiten, die Sie keinesfalls verpassen sollten, gehören: Das Bermuda Aquarium, Museum u. Zoo (BAMZ), bequem innerhalb eines Komplexes an der North Shore Road gelegen; St. Peter’s Church, die als die älteste anglikanische Kirche in der westlichen Hemisphäre gilt und in ihrer Einfachheit mit ihren grob behauenen Säulen, offen liegenden Zedernbalken und Kerzenkronleuchtern überwältigend ist; sowie St. Catherine Fort, sehr gut erhalten und ein großartiger Ort, um Ihre Erinnerungsfotos zu schiessen.14 Uhr bis 6 Uhr am Tag 9.

Tag 9 Saint George's/Bermudas
Die erste Siedlung auf den Bermudas reicht bis ins Jahr 1609 zurück, als die Sea Venture Schiffbruch vor der Küste erlitt. Infolgedessen entstand hier am Nordende des Archipels das erste Dorf. Der Bezirk St. George's besteht aus zwei grossen Inseln, St. George's und St. David's. Die Stadt St. George's ist die zweitälteste englische Siedlung in der Neuen Welt und war fast zweihundert Jahre lang die Hauptstadt der Bermudas. Sie wurde nach Sir George Somers, Gründer von Bermuda, und dem Hl. Georg, dem Schutzheiligen von England, so genannt. 8–15 Uhr.

Tag 10 An Bord

Tag 11 Halifax/Nova Scotia
Die in der kanadischen Provinz Nova Scotia gelegene Stadt Halifax heisst Reisende in seiner innovativen und historischen Stadtlandschaft willkommen und bietet exzellente Speisemöglichkeiten und immer ein freundliches Lächeln der Einheimischen. Besuchen Sie die Zitadelle von Halifax oder schlendern Sie an der historischen Uferpromenade entlang oder durch die schönen Public Gardens, die ältesten viktorianischen Gärten in Kanada. Hummer und andere Meeresfrüchte sind lokale Spezialitäten und immer eine Versuchung für die Geschmacksknospen. Die Micmac-Indianer nannten die Gegend „Chebuktook“, was soviel wie „Grosser, langer Hafen“ bedeutet und die ideale Lage der Stadt an einem der grössten natürlichen Häfen der Welt verdeutlicht. Aufgrund ihrer Lage war die Stadt ein strategischer Ort in beiden Weltkriegen. Das wunderschön gelegene Dartmouth befindet sich am gegenüberliegenden Ufer und kann mit der ältesten Salzwasserfähre in Kanada besucht werden. 11–19 Uhr.

Tag 12 Sydney/Nova Scotia
Sydney liegt auf der Insel Cape Breton und ist Ihr Tor zu den reizvollen und historischen Attraktionen der Cape Breton Highlands und der unglaublichen Fortress of Louisbourg National Historic Site, Kanadas grösster historischer Rekonstruktion. Die Festung Louisbourg war einst als das „Gibraltar der Neuen Welt“ bekannt. Hier fanden im 18. Jahrhundert die Schlachten zwischen den konkurrierenden Imperien Frankreichs und Grossbritanniens statt. Sie wurde wieder exakt so hergerichtet, wie sie im Jahre 1740 aussah. Sydney bezaubert den Reisenden mit spektakulären Aussichten auf den Hafen entlang des Boardwalk und durch den nahegelegenen Sommersitz von Alexander Graham Bell, der nun als aufschlussreiches Museum dient. 11–19 Uhr.

Tag 13 Corner Brook/Neufundland
Beginnen Sie Ihre Erkundung mit der atemberaubenden Aussicht vom Denkmal für James Cook, der 1767 als erster dieses Gebiet kartierte. Noch mehr Geschichte erwartet Sie im Corner Brook Museum mit seinen Seefahrer-Artefakten, Forst-Exponaten und Sammlungen der Ureinwohner. Das wunderschöne Humber Valley liegt direkt vor der Stadt und ist ideal für Skifreunde, Wanderer und Angler. 11–19 Uhr.

Tag 14 An Bord
Fahrt auf dem Saguenay River.

Tag 15 Saguenay/Québec
Saguenay ist von bewachsenen Bergen und Hochplateaus umgeben, eine fantastische Umgebung der Stadt. Hier befindet sich Kanadas einziger schiffbarer Fjord, dessen reichhaltiges Ökosystem viele Wale, Seehunde und Seevögel anzieht. Entdecken Sie eines der pittoreskesten Dörfer in Québec, das von blühenden Hügeln umgeben ist. Saquenay ist der Dreh- und Angelplatz für Aktivitäten für Reisende, darunter Kajak und Motorboot fahren, Walbeobachtungen und Wandern in der einfach atemberaubend schönen Umgebung. 12–20 Uhr.

Tag 16 Québec-City/Québec
Seien Sie darauf gefasst, von dieser grossartigen und historischen Stadt durch und durch in ihren Bann gezogen zu werden. Die einzige von einer Wehrmauer umgebene Grossstadt in Nordamerika bietet Ihnen einen Einblick in die authentische, französisch geprägte Kultur. Schlendern Sie durch die kühlen, gepflasterten Strassen von Basse-Ville mit ihrer hervorragenden Architektur des 17. und 18. Jahrhunderts, durch graziöse Parks und an entzückenden Strassencafés vorbei. Gehen Sie hinüber zur Rue du Trésor, in der viele lokale Künstler Ihre Kunstwerke ausstellen und verkaufen. Entdecken Sie den Place Royale, einen hervorragend restaurierten Marktplatz, und das Château Frontenac mit seinen grünen Türmen, Québecs gefeiertstes Wahrzeichen. Bleiben Sie stehen, um die spektakuläre Aussicht auf den St. Lorenz-Strom, die Île d’Orléans und die laurentinischen Berge von der Dufferin Terrace zu geniessen. 9–19 Uhr.

Tag 17 Montréal/Québec > Zürich
Am frühen Morgen Einfahrt in den Hafen von Montréal. Transfer zum Flughafen. Rückflug.

Tag 18 Ankunft in Zürich

Seven Seas Navigator ******

An die Seven Seas Navigator reichen nur wenige Schiffe heran, denn alle Unterkünfte sind Suiten mit Meerblick, und die meisten bieten einen privaten möblierten Balkon. Gäste, die eine ihrer 245 Suiten gebucht haben, geniessen ein aussergewöhnliches Mass an Service von einer herzlichen und freundlichen Crew in einem beeindruckenden Verhältnis von 1 zu 1,42. Die Seven Seas Navigator bietet drei Restaurantoptionen, in denen Gäste nach Belieben mit anderen Gästen ihrer Wahl speisen können, darunter das authentische Restaurant Sette Mari at La Veranda und das Compass Rose, das grösste Spezialitätenrestaurant auf See mit seiner brandneuen Speisekarte.

Kabinenausstattung
Alle Kabinen haben Meerblick und einen eigenen Balkon ausgenommen Kategorie H und G (Deluxe Window Suite), Europäische King-Size-Betten mit luxuriöser Bettwäsche, Personalisierte Mini-Bar-Befüllung, Begehbarer Kleiderschrank mit Safe*, Separater Wohn- und Essbereich, Marmorbadezimmer, L’Occitane® Pflegeprodukte, Flauschige Bademäntel und Slipper, Haartrockner, Interaktiver Flachbild-Ferseher, Willkommensflasche Jacquart Champagner, 24-Stunden Zimmerservice mit In-Suite-Dining
*ausgenommen Kategorie H

Sport, Entspannung und Beauty
Unser warmes und freundliches Ambiente sowie unsere harmonische Innenausstattung helfen Ihnen, Stress und Druck des Alltages hinter sich zu lassen. So öffnen Sie sich für neue Erfahrungen und können sich purer Entspannung hingeben – einfach den perfekten Tag erleben... jeden Tag!
Canyon Ranch Fitness Experten führen durch klassische Übungen, wie z.B. Pilates, Yoga und Aerobic und unterrichten und demonstrieren die Benutzung von Fitness-Geräten. Einzeltraining mit eine Fitnesstrainer kann vereinbart werden. Das Equipment umfasst Lifecycles, Gewichte, Striders, Stepper, Fitnessräder, Hantelbanken, eine Nautilusmaschine, Workout Matten und Laufbänder. Zusätzlich zu geplanten Aktivitäten im Fitness Center können Sie noch an anderen Sportaktivitäten im gesamten Schiff teilnehmen. Die offenen Oberdecks bieten eine Auswahl an sportlichen Aktivitäten, von Tischtennis bis Golf.

Unterhaltung
Erleben Sie die lebendige Vielfalt unseres Unterhaltungsprogramms in der Show-Lounge/Theater, vom aufwändigen Broadway-Musical bis zu artistischen Darbietungen. Geniessen Sie eine Darbietung unseres neunköpfigen Regent Signature Orchesters bei einer mitreissenden Cabaret-Show. Die Nacht ist noch lange nicht vorbei wenn Sie aus einer unserer Lounges kommen und zu Live-Musik bis in den Morgen hinein tanzen. Unsere virtuosen Pianisten oder unsere Jazz-Band begleitet Sie mit Ihren Lieblingsliedern durch den Abend in unseren eleganten Bars und Lounges.

Kulinarisches und Mahlzeiten
Man könnte erwarten, dass das Privileg jeden Abend Gourmet Cuisine auf höchstem Niveau zu geniessen zusätzliche Kosten verursacht. Seien Sie aber versichert, bei Regent Seven Seas Cruises® ist alles inklusive. Luxuriös und formvollendet ist unsere Gourmet-Gastronomie ein Fest für die Sinne und den Gaumen. Wir nutzen frische, lokale Erzeugnisse, die für den internationalen Markt produziert werden. Kombiniert mit den Fähigkeiten und der Kreativität unserer preisgekrönten Chefköche entsteht so eine exquisite Cuisine, die Sie geniessen, wann, wo und mit wem Sie es wünschen. Wählen Sie aus bis zu vier Restaurants mit offener Sitzung. Serviert mit Spitzenweinen und perfektem Service auf Sterne-Niveau – alles inklusive. Und wenn Ihnen der Sinn mehr nach Zweisamkeit steht, bestellen Sie einfach aus unserem umfangreichen Zimmerservice-Menü. Wir servieren Ihr Abendessen gerne Gang für Gang und mit perfektem Stil in Ihrer Suite.

Deckplan

Klicken Sie für eine grössere Ansicht

Technische Daten

Unsere Leistungen

  • Kreuzfahrt mit Vollpension an Bord
  • Flüge Zürich–Miami / Montréal–Zürich, in Economy Class
  • Hotelübernachtung im Luxushotel in Miami, inkl. Frühstück
  • Transfers gemäss Programm
  • Getränke an Bord, einschliesslich Spitzenweine und Premium-Spirituosen (ausser hochwertige alk. Getränke)
  • Spezialitätenrestaurants an Bord ohne Zuschlag
  • USD 400 Bordguthaben pro Suite
  • Trinkgeld an Bord
  • Bis 67 Landausflüge frei wählbar und inklusive
  • Unbegrenzte WLAN Nutzung auf dem ganzen Schiff
  • Persönlicher Butler ab Kat. C, Penthouse Suite

Nicht inbegriffen

  • Persönliche Auslagen

    Zuschläge

    • Alleinbenützung alle Kategorien auf Anfrage
    • Flüge in Business Class auf Anfrage
    • Klimaneutral fliegen, Stiftung myclimate CHF 64.–

    Clubrabatt

    • Excellence Clubmitglieder
      mittelthurgau.ch/club CHF 50.–

    Was Sie noch wissen müssen

    Schweizer Bürger benötigen einen maschinenlesbaren bis 6 Monate nach Rückreise gültigen Reisepass sowie eine gültige ESTA-Genehmigung für die USA. Gerne helfen wir Ihnen dabei.

    mittelthurgau.ch/wissenswert

    Weiterempfehlen:

    Reisedetail drucken: