Mantua
Reise gemerkt
Venedig > Chioggia > Rovigo > Torretta > Valdaro > Mantua

Michelangelo: Von Mantua bis nach Venedig

Von den schönsten Plätzen in Venedig führt die Reise auf dem Po zu den herrlichen Landschaften Venetiens, der Lombardei und Emilia Romagna. Wohlklingende und berühmte Namen erinnern an «La Dolce Vita», das man seit jeher mit Italien verbindet.

7 Tage ab CHF 1'795.–
  • La Dolce Vita auf dem Fluss

Abreisedaten:

30.08. – 05.09.21Mo - SoCHF 1'795.–
Buchungscode: fmiman1
Tag 1 Schweiz > Mantua.
Busanreise nach Mantua. Einschiffung auf die Michelangelo. Am Abend bleibt Ihnen genügend Zeit Mantua auf eigene Faust zu entdecken.

Tag 2 Mantua
Der heutige Tagesausflug (Fr. 180) beginnt mit der Busfahrt nach Cremona, das am linken Flussufer des Po im Herzen der Poebene liegt. Der historische Domplatz im Herzen der Stadt besticht durch seine unvergleichliche mittelalterliche Atmosphäre. Das Baptisterium in Parma ist ein achteckiges Gebäude aus rosafarbenen Marmorblöcken und bildet zusammen mit dem Bischofspalast aus dem 11. Jahrhundert ein eindrucksvolles mittelalterliches Ensemble.

Tag 3 Mantua > Valdaro > Torretta > Rovigo
Stadtbesichtigung* von Mantua – die Stadt der Gonzaga und der bedeutendsten Kunststädte der Lombardei. Die schöne mittelalterliche Architektur strahlt Charme und eine gewisse Gelassenheit aus. Mantuas historisches Zentrum ist leicht zu Fuss zu erkunden. Das Herz der Stadt bildet Piazza Sordello mit dem Dom an der Nordseite und dem Dogenpalast an der Ostseite, bestehend aus 2 Gebäuden, der Magna Domus und dem Palazzo del Capitano. Nachmittags Flussfahrt auf dem Po in Richtung Rovigo.

Tag 4 Rovigo > (Verona) > Porto Viro > Porto Levante
Besuch* von Verona – dieser durch Romeo und Julia berühmt gewordenen herrlichen Stadt, die auch für ihr römisches Theater bekannt ist. Nach dem Ausflug Busfahrt zurück zum Schiff in Porto Viro. Nachmittags Weiterfahrt auf dem Po. Geniessen Sie die Aussicht vom Sonnendeck.

Tag 5 Porto Levante > Vicenza > Chioggia > Venedig
Vicenza* – die Stadt ist geprägt vom Renaissance-Architekten Andrea Palladio. Das 1585 erbaute Teatro Olimpico ist sein letztes Werk und gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Busfahrt nach Chioggia, wo Sie die Michelangelo erwartet. Geniessen Sie die Fahrt durch die Lagune von Venedig. Nach dem Abendessen haben Sie Zeit für eigene Erkundungen in der Stadt der Liebe.

Tag 6 Venedig
Entdecken Sie während des Ausflugs* am Vormittag die herrlichen Plätze, Brücken und Bauwerke der alten Dogenstadt. Sie spazieren über die Piazza San Marco am Dom vorbei bis zum Dogenpalast, den Sie von innen besichtigen. Am Nachmittag Bootstour* zu den Laguneninseln Murano und Burano. Zuerst Murano – sehr bekannt für seine Glaswaren. Danach besuchen Sie Burano, Insel der Fischer, aber auch Heimat der Spitzensticker.

Tag 7 Venedig > Schweiz.
Nach dem Frühstück Busrückreise in die Schweiz.

* Ausflugspaket

Michelangelo ***+

  • Unkomplizierte Ferienatmosphäre
  • Optimale Licht- und Platzverhältnisse

Das elegante Flussschiff «Michelangelo» verbindet Komfort mit zuvorkommendem und individuellem Service. Die 78 geräumigen und geschmackvoll eingerichteten Kabinen verfügen über Klimaanlage, Satelliten-TV, Radio, Föhn, Safe und weitere Annehmlichkeiten. Auch das grosszügige Sonnendeck lädt zum Entspannen ein. Den Abend können Sie in in der Lounge-Bar ausklingen lassen. Zudem verfügt das Schiff über eine Bibliothek und einen Souvenirshop. Herzlich Willkommen an Bord der «Michelangelo»!

Kabinenausstattung
Die klimatisierten Kabinen sind alle Aussenkabinen und ausgestattet mit 2 unteren Betten, Dusche/WC, Föhn, TV, Safe. Alle Kabinen verfügen über ein grosses Panoramafenster, welches auf dem Oberdeck im oberen Bereich zu öffnen ist.
Auf dem Hauptdeck ist das Fenster nicht zu öffnen.

Bordausstattung
Elegant ausgestattet sind die Gesellschaftsräume wie der Salon mit Bar, die Bibliothek und das Restaurant. Eingangshalle mit Rezeption. Auf dem grossen Sonnendeck stehen Liegestühle zur Verfügung.

Mahlzeiten
Im Restaurant erwartet Sie jeden Morgen ein Frühstücksbuffet. Mittags und abends werden Sie von der Küchenbrigade mit mehreren Gängen guter europäischer Küche mit landesüblichen Spezialitäten verwöhnt. Getränke sind während Mittag-/Abendessen inbegriffen (Tischwein, Bier, Fruchtsaft, Mineralwasser, Tee oder Kaffee).

Bordleben und Unterhaltung
Salon mit Bar und Musik.

Deckplan

Klicken Sie für eine grössere Ansicht

Technische Daten

Baujahr 2000, renoviert 2017
Kategorie ***+
Länge 110 m
Breite 11,40 m
Passagiere 154
Kabinen 78
Passagierdecks 3, inkl. Sonnendeck
Bordsprache Französisch, Deutsch, Englisch
Bordwährung Euro, Kreditkarten
Stromspannung 220 V

360° Virtuelle Tour

Komfortklasse-Fernreisebusse

Unsere Busse in der Komfortklasse sind technisch gleichwertig ausgestattet wie die Königsklasse-Luxusbusse, verfügen jedoch über mehr Plätze durch 4er-Bestuhlung mit einem erstklassigen Sitzabstand von 84 cm. Die Busse dieser Klasse bieten Platz für Gruppen bis zu 48 Personen. Sie werden eingesetzt auf Kurzreisen, als Begleitfahrzeuge bei Flusskreuzfahrten sowie bei Wander- und Veloreisen.

Komfortklasse-Fernreisebusse

Unsere Leistungen

  • Flussreise mit Vollpension an Bord
  • An-/Rückreise im Komfort-Reisebus
  • Mittelthurgau Fluss-Plus: Komfort-Reisebus während der ganzen Reise
  • Willkommenscocktail, Kapitänsdinner
  • All Inclusive an Bord
  • Gepäckservice am Hafen
  • Free WiFi an Bord
  • Mittelthurgau-Reiseleitung ab 16 Gästen

Nicht inbegriffen

  • Auftragspauschale pro Person CHF 25.– (entfällt bei Buchung übers Internet)
  • Persönliche Auslagen
  • Trinkgeld
  • Kombinierte Annullationskosten- und Extrarückreiseversicherung
  • Sitzplatz-Reservation Car 1.–3. Reihe

    Clubrabatt

    Zuschläge

    • Klimaneutral reisen, Stiftung myclimate +1.25%

    Wählen Sie Ihre Ausflüge

    • Ausflugspaket mit 5 Ausflügen CHF 345.–
    • Tagesausflug Cremona und Parma inkl. Mittagessen CHF 180.–

    Wählen Sie Ihren Abreiseort

    07:10 Wil
    07:35 Basel SBB
    07:35 Winterthur-Wiesendangen SBB
    07:50 Pratteln, Aquabasilea
    08:00 Zürich-Flughafen
    09:00 Baden-Rütihof
    09:45 Arth-Goldau

    Was Sie noch wissen müssen

    Schweizer Bürger benötigen eine gültige Identitätskarte oder einen gültigen Reisepass.

    Aufgrund von gesetzlicher Vorschriften kann die Michelangelo zwischen Chioggoa und Porto Viro nur ohne Passagiere verkehren. Für Gäste, die nicht am Ausflug nach Vicenza teilnehmen, erfolgt der Transfer nach Porto Viro mit dem Bus über Land.

    Weiterempfehlen:

    Reisedetail drucken: