Blick von der Zitadelle auf Besançon
Reise gemerkt
Dijon > Wertheim > Petit Ouges > Saint-Jean-de-Losne > Dole > Ranchot > Besançon

Jeanine: Dijon – Besançon

Von Dijon, der alten Stadt der grossen Paläste, führt die Route durch die grüne Landschaft des Burgunds. Hier gedeihen die grossen Weine, hier weiss man köstlich zu schlemmen. In Dole entdecken Sie die Geheimnisse von Louis Pasteur, in Arc-et-Senans staunen Sie über die muschelförmige Halbkreisgeometrie der Saline Royale.

7 Tage ab CHF 2'395.–

Abreisedaten:

15.04. – 21.04.21Do - MiCHF 2'395.–
Buchungscode: fjedij1
Tag 1 Dijon
Einschiffung um 18:00Uhr. Vorstellung der Besatztung und Willkommenscocktail. Abendessen an Bord.

Tag 2 Dijon > Petit-Ouges
Am Morgen machen Sie sich auf den Weg zur Weinstrasse Grands Ceus, Gevrey-Chambertin und mit einem Besuch des Schlosses von Vougeot. Bereits im 12. Jahrhundert errichteten die Mönche der Abtei von Cîteaux inmitten der Weinberge eine Weinkellerei für den Weinanbau. Im 16. Jahrhundert wurde das Schloss Vougeot im Renaissance-Stil als Ergänzung zu dieser Weinkellerei errichtet. Daher trägt das Schloss Vougeot über 1000 Jahre burgundische Geschichte mit sich. Der nächste Programmpunkt auf Ihrem Ausflug, führt Sie zu einem traditionellen Weinberg, den es zu entdecken gilt. Weiter besteht die Möglichkeit den Keller des Weingutes zu besichtigen und die Weinfässer sowie unzählige Flaschen zu bestaunen. Zum Abschluss Ihres Ausfluges nehmen Sie an einer Verkostung der berühmten Weine aus der Region teil. Sie fahren mit dem Bus zurück zum Schiff, welches bereits in Petit Ouges ankert. Erkunden Sie das Dorf Petit Ouges auf eigene Faust, in Ihrem gewünschten Tempo. Lassen sie sich jedoch das Schleusenmuseum mit seiner Sammlung von Gegenständen, die im Zusammenhang mit dem Kanal von Burgund stehen, nicht entgehen. Sie werden einige Kuriositäten finden, die Sie sicherlich zum Schmunzeln bringen. Begeben Sie sich auf den „Circuit des tois lavoirs“, diese kleine Wanderung ist ca. 4 Kilometer lang und führt Sie an drei Wäschereien vorbei die alle einen ganz anderen Stil aufweisen. Nach dem Besuch des Dorfes geht’s zurück an Bord zum Abendessen.

Tag 3 Petit-Ouges > Saint-Jean-de-Losne
Geniessen Sie die Flussfahrt auf dem Burgunderkanal. Am späten Nachmittag erreichen Sie die Stadt Saint Jean de Losne, eine Ortschaft mit vielen Besonderheiten. Die kleine Stadt mit ihren vielen Denkmälern, die von einer prestigeträchtigen Vergangenheit zeugt, ist heute der erste Flusshafen Frankreichs. Es liegt am rechten Ufer der Saône und ist somit der Schnittpunkt dreier Flussachsen: der Saône, aber auch des Burgunderkanals und des Rhein-Rhône-Kanals.

Tag 4 Sain-Jean-de-Losne > Dole
Lassen Sie sich am Morgen auf einer Stadtführung in Sain Jean de Losne in die vegangene Zeit zurückversetzten. Entdecken Sie das Denkmal zur Erinnerung an die Belagerung von1636, das Hôtel Dieu, ein 1658 gegründetes Krankenhaus, den Wasserbahnhof, die gotische und Renaissance Kirche Saint Jean Baptiste aus dem 16. Jahrhundert sowie das „Haus der Schiffer“ eines der ältesten Häuser der Stadt. Im Rathaus, welches aus dem 17. Jahrhundert stammt, ist die letzte Station auf dem heutigen Ausflug, bei dem Sie lokale Produkte entdecken und verkosten können. Den Nachmittag verbringen Sie an Bord.

Tag 5 Dol > Ranchot
Dole Stadt der Kunst und der Geschichte, Dole bildet eine harmonische Gesamtheit mit ihren Kanälen, ihren alten Häusern und ihrer Stiftskirche, die das Ganze überragt. Am Morgen können Sie sich auf einen speziellen Rundgang mit dem Titel "Le Chat Perché" inklusive Guide freuen. Dieser bezieht sich auf den Schriftsteller Marcel Aymé, Autor der berühmten Erzählungen des Chat Perché, der seine frühe Kindheit in Dole verbrachte. Dole war die Hauptstadt der Grafschaft von Burgund, bevor sie 1678 in das Königreich Frankreich eingegliedert wurde. Es gibt daher viel zu bestaunen. Sie können das Geburtshaus von Louis Pasteur besichtigen, welcher Erfinder des Tollwut-Impfstoffes ist. Sein Elternhaus beherbergt heute ein Museum. Weiter bietet Dole den Cours Saint-Mauris, einen Garten mit zwei Gesichtern, dessen unterer Teil in Mäandern angelegt ist, und eine Terrasse, von der aus Sie das Waldmassiv von Chaux bewundern können. Sie beenden Ihren Besuch in Dole mit der Stiftskirche Notre-Dame, die zwischen 1509 und 1580 erbaut wurde und deren Glockenturm das historische Zentrum dominier. Danach haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung und kehren Sie in eigenem Tempo zum Schiff zurück. Nachmittags legt die Jeanine in Richtung Ranchot ab.

Tag 6 Ranchot > Besançon
Vormittag an Bord. Nachmittags Abfahrt mit dem Bus nach Arc en Senans. Sie werden mit einem Audioguide ausgestattet und können die Königliche Saline auf einer eigenen Erkundungstour kennenlernen. Im Auftrag von Louis XV, plante der Architekt Claude-Nicolas Ledoux diese Manufraktur zur Salzgewinnung. Fertiggestellt wurde die Königliche Saline 1779, sie ist eines der bedeutendsten Bauprojekten der sogenannten Revolutionsarchitektur und wurde 1982 von der UNESCO in das Verzeichnis des Weltkulturerbes aufgenommen. Weiter haben Sie die Gelegenheit in den Gärten spazieren zu gehen. Rückreise zur Jeanine.

Tag 7 Besançon
Frühstücksbuffet an Bord. Ausschiffung um 09:00Uhr. Ende der Reise.

Jeanine

  • Canal de Bourgogne
  • Gehobene französische Küche an Bord

Mit der Jeanine bietet sich Ihnen die Möglichkeit, eine Flussfahrt auf den Kanälen des Burgunds zu unternehmen. Geniessen Sie herrliche Ausblicke entlang des Ufers auf diesem schönen Kanalschiff der Reederei Croisieurope. Das Schiff wurde 2017 komplett renoviert und bietet seinen Gästen eine gediegene und gemütliche Atmosphäre.

Kabinenausstattung
Alle Kabinen (9m²) liegen aussen, befinden sich auf einem Deck und sind geschmackvoll mit 2 getrennten Betten eingerichtet, die nach Bedarf getrennt oder zusammen gestellt werden können. Jede der 11 Kabinen ist ausgestattet mit Dusche/WC, regulierbarer Klimaanlage, Föhn, TV (eingeschränkter Empfang) und Bordradio, Stromspannung 220 V Wechselstrom. Die Fenster in den Kabinen kann man im oberen Bereich öffnen. Ausnahme ist die Kabine 103. Hier kann das Fenster nicht geöffnet werden.

Bordausstattung
Gemütlich ausgestattet ist die kleine Lounge mit Bar und das Restaurant, das für alle Gäste gleichzeitig Platz bietet. Auf dem Sonnendeck stehen Liegestühle zur Verfügung. Ebenso befindet sich ein kleiner Jacuzzi an Bord. Für individuelle Landgänge stehen Velos zur Verfügung.

Mahlzeiten
Im Restaurant erwartet Sie jeden Morgen das Frühstück. Die Mahlzeiten werden in einer Sitzung eingenommen. Mittags und abends werden Sie von der Küchenbrigade mit mehreren Gängen wunderbarer französischer Küche verwöhnt.

Bordleben und Unterhaltung
An Bord der Jeanine erwartet Sie eine ungezwungene und gemütliche Urlaubsatmosphäre.

Deckplan

Klicken Sie für eine grössere Ansicht

Technische Daten

Baujahr 1992/komplett renoviert 2017
Länge 38,5 m
Breite 5 m
Passagiere 22
Kabinen 11
Decks 3 Gästedecks, inkl. Sonnendeck
Bordwährung Euro, Kreditkarten
Bordsprache Französisch, Englisch
Stromspannung 220 V

Unsere Leistungen

  • Flussreise mit Vollpension an Bord
  • All-Inclusive (ausgenommen Spezial Getränkekarte)
  • Wilkommenscocktail
  • Kapitänsdinner
  • Gepäckservice am Hafen
  • Ausflüge (engl./franz.) gemäss Programm
  • Free WiFi an Bord (Lounge)

Nicht inbegriffen

  • Auftragspauschale pro Person CHF 20.– (entfällt bei Buchung übers Internet)
  • Persönliche Auslagen und Getränke
  • Annullationsschutz und Assistance-Versicherung
  • Auf Spezial Karte aufgeführte Getränke sowie Getränke während den Ausflügen und Transfers

    Clubrabatt

    • Excellence Clubmitglieder mittelthurgau.ch/club CHF 25.–

    Zuschläge

    • An- und Rückreise mit dem Zug, 2. Klasse ab 190.–
    • An- und Rückreise mit dem Zug, 1. Klasse ab 290.–
    • Kabine zur Alleinbenützung CHF 1000.–
    • Klimaneutral reisen, Stiftung myclimate +1.25%

    Was Sie noch wissen müssen

    Schweizer Bürger benötigen eine gültige Identitätskarte oder einen gültigen Reisepass.

    Bordsprache Französisch/Englisch

    Programmänderungen bleiben vorbehalten.

    Weiterempfehlen:

    Reisedetail drucken: