Schloss Greyerz - ©LGT
Reise gemerkt
Gruyères > Charmey > Jaunpass

Irma und ihr Greyerzerland

La Gruyère – Bilderbuchlandschaften im Kanton Fribourg und das Menu der Region – zubereitet von Spitzenköchin Irma Dütsch.

1 Tag ab CHF 145.–

  • An-/Rückreise im Königsklasse-Luxusbus

Abreisedaten:

22.07. – 22.07.20Mi - MiCHF 145.–
23.07. – 23.07.20Do - DoCHF 145.–
Buchungscode: chdue1

• La Gruyère – Bilderbuchland-schaften im Kanton Fribourg
• Mittelalterstädtchen Gruyères – Charme, Château, Fromage
• Das Menü der Region – zubereitet von Spitzenköchin Irma Dütsch

Irma Dütsch, die Grande Dame de la Haute Cuisine kocht für Sie.
Die erste Sterneköchin der Schweiz wuchs hier im Greyerzerland auf.
Reise nach Gruyères – für viele ist das mittelalterliche Städtchen das schönste der Westschweiz. Das Schloss (13. Jh.) liegt unwirklich schön auf dem grünen Hügel, zu Füssen der Freiburger Voralpen. Beim geführten Rundgang kosten Sie in der Käserei den fein-würzigen Gruyère.
Es geht weiter durch die Freiburger Bilderbuchlandschaft nach Val-de-Charmey. In der Brasserie des Hotels Cailler kocht Irma Dütsch für Sie ein Menü ihrer Heimat.
Zeit für eigene Unternehmungen oder Besuch der Chocolaterie Cailler.
Rückreise via Jaunpass.

360° Virtuelle Tour

Königsklasse-Luxusbusse

In kleinen Reisegruppen mehr Komfort geniessen – das ist der Slogan für Reisen im Königsklasse-Luxusbus. Wer sich die Reise im Bus zum Genuss macht, wählt die Königsklasse. Alle Gäste, welche mit diesem edlen Fahrzeug auf Reisen waren, möchten in Zukunft diesen aussergewöhnlichen Reisekomfort nicht mehr missen. Königsklasse-Luxusbusse mit 3er-Fauteuil-Bestuhlung und 90 cm Sitzabstand werden hauptsächlich auf längeren Reisen eingesetzt.

Königsklasse-Luxusbusse

Unsere Leistungen

  • An-/Rückreise im Königsklasse-Luxusbus ab Ihrem gewähltem Einstiegsort, Kaffee & Gipfeli
  • Stadtführung in Gruyères mit Besuch der Käserei Maison du Gruyère
  • Optionaler Besuch des Maison Cailler, Schokoladenmanufaktur in Broc
  • Das Greyerzerland-Menü von Irma Dütsch
  • Mittelthurgau-Reiseleitung

Nicht inbegriffen

  • Auftragspauschale pro Person CHF 20.– (entfällt bei Buchung übers Internet)
  • Persönliche Auslagen und Getränke
  • Sitzplatzreservation 1.–3. Reihe
  • Annullationsschutz

Wählen Sie Ihren Einsteigeort

06:15 Wil
06:35 Wiesendangen SBB
07:00 Zürich-Flughafen
08:00 Baden-Rütihof
09:15 Burgdorf

Sterneköchin Irma Dütsch

Irma Dütsch
1 Michelin Stern, 18 Punkte Gault Millau
Ehemals Waldhotel Fletschhorn, Saas Fee


Irma Dütsch gilt in der Schweiz als Grande Dame de la Haute Cuisine. Als erste Frau erhielt sie einen Michelin-Stern. Ihre Karriere ist so legendär wie ihre Kochkunst.

Sie wächst in einer Greyerzer Bauersfamilie auf, schon als Vierjährige weiss sie, dass sie Köchin werden will. «Es war nicht einfach, niemand wollte ein Mädchen in der Küche», erzählt sie. Aber Irma Dütsch geht ihren Weg, macht ihren Traum wahr. Ihre Lehre absolviert sie in Rheinfelden. Dann macht sie sich auf in die Welt und kocht in weltweiten Spitzenküchen – in New York, St. Louis, in Kalifornien und Mexiko.

Eine wichtige Station ist das Hilton in Montreal, wo sie ihren Mann Hans-Jörg kennen lernt. Mit ihm, dem Koch und Sommelier, führt sie 30 Jahre lang das Sternerestaurant Fletschhorn in Saas Fee. Für ihre Kochkunst wurde sie unter anderem mit dem Clé d’Or und 18 Punkten von Gault Millau ausgezeichnet. 1994 wird sie «Cuisinière de l’année».

Viel beachtet sind ihre Bücher – zuletzt «Amitié gourmande», wo die sympathische Sterneköchin befreundete Spitzenköche besucht und mit ihnen ihre Lieblingsrezepte kocht. Ein Rezept sei eine Liebesgeschichte zwischen einem Produkt und einer Person, sagt Irma Dütsch.

«Ich lerne immer weiter. Ich lerne neue Produkte, neue Menschen und gute Köche kennen – und kann mich wieder und wieder inspirieren lassen.»


IRMA DÜTSCH UND DIE GROSSE WELT DES KOCHENS
Seit der Übergabe des «Fletschhorns» hat Irma Dütsch Zeit für viele ihrer Ideen und Leidenschaften. Sie kocht an Gourmetanlässen und Festivals rund um die Welt und seit 2010 auf den Excellence-Flussschiffen.

Stets an ihrer Seite ist ihr Mann Hans-Jörg Dütsch. Der erfahrene Sommelier kredenzt erlesene Weine zu den Kreationen der Spitzenköchin – auch am Excellence-Gourmetfestival.

Alljährlich im Dezember verwandeln Irma und Hansjörg Dütsch das Restaurant Kiosk am Zürichsee in ein märchenhaft dekoriertes Gourmetschlösschen.

Maison du Gruyère

Am Vormittag besichtigen Sie die interaktive Ausstellung des Maison du Gruyère und gibt Ihnen einen Einblick in die Käseherstellung. Das Maison du Gruyère befindet sich in der Mitte des Greyerzerlandes am Fuss des Schlosses Gruyères und in unmittelbarer Nähe der Alpweiden. Es lädt Sie ein zum Treffen mit dem König der Käse, dem Gruyère AOP. Die interaktive Ausstellung als Erlebnis der Sinne ist wie eine Reise in die Welt unseres Käses.
Der Gruyère AOP ist ein Käse mit einer langen Tradition, dessen althergebrachtes Verfahren für die Herstellung sowohl in den Alpbetrieben wie auch in den Dorfkäsereien von Generation zu Generation übermittelt wurde. 36 Bauern liefern täglich zwei Mal ihre Milch an die Käserei. Milch von Kühen, die das duftige Gras auf den Wiesen auf 800 bis 1600 Metern über Meer abweiden. Unter dem Auge des Besuchers stellen die Käsermeister und ihre Mannschaft bis zu 48 Laibe Gruyère her, und zwar in voller Übereinstimmung mit dem Pflichtenheft des Gruyère AOP.

Was Sie noch wissen müssen

Mindestteilnehmerzahl 25 Personen
Annullationsspesen ab Buchungszeitpunkt: 100%

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: