Reise gemerkt
Ivalo > Saariselkä > Kirkenes > Hammerfest > Tromsø > Vesterålen > Lofoten > Trondheim > Bergen

Hurtigruten: Winterreise – Lappland & Nordlichter

Diese Land-/Seereise Kombination bietet die einmalige Gelegenheit den nordischen Winter in finnisch Lappland und die einzigartige Insel- und Fjordlanschaft Norwegens zu vereinen. Mit etwas Glück werden auch Sie vom Zauber der Nordlichter erfasst.

9 Tage ab CHF 2'795.–

Abreisedaten:

19.02. – 27.02.22Sa - SoCHF 2'795.–
Buchungscode: ghukir1
Tag 1 Zürich > Saariselkä/Finnland
Flug mit Finnair von Zürich via Helsinki nach Ivalo in finnisch Lappland. Bustransfer in das Wintersportzentrum Saariselkä. Saariselkä liegt inmitten einer traditionellen, mit der samischen Kultur eng verbundenen Region. Das weite Land des Urhu-Kekkonen-Nationalparks eignet sich hervorragend für Wintersport. Am Abend findet ein gemeinsames traditionelles Abendessen in einer typischen Kota statt (inbegriffen). Hotelübernachtung. (A)

Tag 2 Saariselkä/Finnland
Am Morgen können Sie den Tag ruhig angehen lassen oder haben die Möglichkeit an einer fakultativen Hundeschlittentour (Fr. 215) durch die beeindruckende weisse Winterlandschaft teilzunehmen. Am Nachmittag erleben Sie gemeinsam mit der Gruppe den Zauber Lapplands bei einer gemütlichen Fahrt mit dem Rentierschlitten (inbegriffen). Am Abend können Sie sich mit Schneeschuhen auf die Suche nach Polarlichtern machen (Fr. 90). Hotelübernachtung. (F/A)

Tag 3 Saariselkä/Finnland > Kirkenes/Norwegen
Durch die immer karger werdende und verschneite Landschaft geht es per Bus nach Kirkenes. Kirkenes ist auch bekannt als die Hauptstadt der Barentsregion und als Tor zum Osten. Sie befinden sich auf dem gleichen Längengrad wie St. Petersburg, Kairo und Istanbul, nur wenige Autominuten von der russischen Grenze entfernt. Die Nähe der russischen Grenze merkt man unter anderem daran, dass alle Strassenschilder nicht nur auf Norwegisch, sondern auch auf Russisch sind. Um 12:30 Uhr legt Ihr Hurtigruten-Schiff ab. (F/M/A)

Tag 4 Hammerfest & Tromsø/Norwegen
In den sehr frühen Morgenstunden passieren Sie das Nordkap. Später erreichen Sie Hammerfest, Europas nördlichste Stadt. Die Stadt wurde 1789 gegründet und war Norwegens Polarhauptstadt, ein natürlicher Startpunkt für Expeditionen und Jagden im Norden. Es war auch Norwegens erste Stadt mit elektrischer Strassenbeleuchtung – schon 1891. Heute ist Hammerfest besonders wichtig für die Erdgasproduktion. Spät am Abend erreicht Ihr Hurtigruten-Schiff Tromsø. Ein besonderes Highlight ist das fakultative Mitternachtskonzert in der berühmten Eismeerkathedrale. Blicken Sie dabei vermehrt zum Himmel, plötzlich flimmert ein spektakuläres Nordlicht über der norwegischen Küste. (F/M/A)

Tag 5 Lofoten & Vesterålen/Norwegen
Die Strecke durch das schöne Inselreich der Vesterålen und zu den spektakulären Lofoten ist für viele ein Höhepunkt auf der Reise. Im Winter übt die Inselgruppe, unter einer weissen Schneedecke, einen ganz besonderen Reiz aus. Während wunderschöne Fjorde, weisse Sandstrände, Moore und Seen die Vesterålen prägen, sind die Lofoten an Dramaturgie kaum zu überbieten. Lassen Sie sich von kleinen malerischen Fischerhäfen in den Bann ziehen und freuen Sie sich auf den Anblick der Meerenge Risøyrenna und die spektakuläre Passage durch den engen Raftsund. Der Raftsund ist eine 20 Kilometer lange Passage zwischen den Lofoten und den Vesterålen, gesäumt von bis zu 1000 Meter hohen Bergen. (F/M/A)

Tag 6 Polarkreis/Norwegen
In der Nacht haben Sie den Polarkreis überschritten und sind jetzt im Land der Sagen und Mythen. Lassen Sie sich an Bord die Sage zum Gebirgszug der «Sieben Schwestern» und dem Berg «Torghatten» erzählen. Das schöne an Norwegen ist, dass Sie die Lofoten verlassen können, ohne Sorge haben zu müssen, dass die weitere Fahrt weniger interessant wird. Sie erreichen die Helgelandküste. Bergkulissen wechseln sich hier mit hunderten Inseln, Schären, steilen Berghängen und imposanten Wasserfällen ab. (F/M/A)

Tag 7 Trondheim/Norwegen
Der Wikingerkönig Olav Tryggvason gründete Norwegens drittgrösste Stadt Trondheim schon im Jahre 997 n. Chr. Trondheim, früher Nidaros genannt, war von 1030 bis 1217 Norwegens Hauptstadt. Sie ist die Stadt der Studenten, der Technologie, der Kultur, der Radfahrer und der Kulinarik. Die 30.000 Studenten, von denen viele die Norwegische Universität für Wissenschaft und Technik besuchen, hinterlassen ihre Spuren in der Stadt und tragen zu einem hohen Innovationsgrad und einem pulsierendes Kulturleben bei. Besuchen Sie den berühmten Nidaros-Dom. Sie ist die einzige im Land im Stil der Gotik. Die ersten Steine wurden schon im 12. Jahrhundert über dem Grab von Norwegens Schutzheiligem St. Olav errichtet. Die auf Holzpfählen gebauten Speicherhäuser sind genauso hübsch wie der im Rokoko-Stil eingerichtete Stiftsgården, das grösste Holzgebäude Skandinaviens und seit 1906 die offizielle Residenz des norwegischen Königs in Trondheim. (F/M/A)

Tag 8 Bergen/Norwegen
Am frühen Nachmittag endet Ihre Hurtigruten-Reise in Bergen. Das 1070 als Fischerdorf gegründete Bergen ist eine der schönsten Städte Norwegens, nicht zuletzt wegen der einzigartigen Lage zwischen sieben Hügeln. Sie gilt als das Tor zu den schönsten Fjorden des Landes. Bergen ist eine internationale Stadt mit langer Geschichte und alten Traditionen. Trotz aller Moderne hat sich Bergen den Charme und die Atmosphäre einer Kleinstadt bewahrt und bietet eine ideale Kombination aus Natur, Kultur und anregendem Stadtleben. Die ersten Gebäude in Bergen wurden entlang der alten Kaimauern, Bryggen, errichtet. Bryggen war über Jahrhunderte lebendiges Herz der Stadt. Die historischen Gebäude aus der Hansezeit gehören heute zum UNESCO-Weltkulturerbe und gehören ohne Frage zu Norwegens bekanntesten mittelalterlichen Bauwerken. Über 400 Jahre bestimmten die Kaufleute der Hanse das Bild Bryggens, das in regelmässigen Abständen von Bränden heimgesucht wurde. Ein Spaziergang durch die engen Gassen und dunklen Gänge ist wie eine kleine Zeitreise. Sie entdecken die Hansestadt auf einer Stadtrundfahrt (inbegriffen). Hotelübernachtung. (F/M/A)

Tag 9 Bergen/Norwegen > Zürich
Sie haben Zeit zur freien Verfügung in Bergen. TIPP: Fahren Sie mit der Zahnradbahn auf den Fløyen, dem Hausberg von Bergen. Von dort haben Sie eine atemberaubende Sicht auf die Stadt und die Umgebung. Am Mittag, Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Scandinavian Airlines via Kopenhagen nach Zürich.

Nordnorge ****

Die Nordnorge wurde 2016 modernisiert. Das arktisch inspirierte Design ist typisch für den neuen Look von Hurtigruten. Der Schiffsname beschreibt die norwegische Region, zu der die Bezikre Nordland, Troms und Finnmark gehören, die 35 Prozent des norwegischen Fetlands ausmachen. Hier können Sie im Sommer die Mitternachtssonne und im Winter das Nordlicht sowie viele weitere Höhepunkte entlang der norwegischen Küste erleben.

Alle öffentlichen Räume und alle Kabinen auf Deck 5+6 wurden komplett im modernen nordischen Design umgestaltet.
Kabinen auf Deck 5 können aufgrund von Passagieren, die sich an Deck vor dem Kabinenfenster aufhalten, einen eingeschränkten Ausblick haben.

Kabinen
Expeditions Suiten & Expeditions Mini-Suiten
Die Suiten der Kategorie M und die Mini-Suiten der Kategorie Q verfügen über ein Badezimmer mit Dusche/WC, Fön, Bademändel, Sitzbereich, TV, kostenloses WLAN, Wasserkocher mit Tee/Kaffee und einem Doppelbett. Deck 5+6.

Arktis Aussenkabinen Superior
Die Arktis Aussenkabinen Superior der Kategorie QJ, U und P verfügen über ein Badezimmer mit Dusche/WC, TV und einem Doppelbett.
Die Kategorie QJ hat Sichtbehinderung durch Rettungsboote, verfügt über eine Sitzgruppe und Wasserkocher mit Tee/Kaffee. Deck 6.
Die Kategorie U befindet sich auf Deck 6.
Die Kategorie P befindet sich auf Deck 5.

Polar Aussenkabinen
Die Polar Aussenkabinen der Kategorie O, N, SD, L und J verfügen über ein Badezimmer mit Dusche/WC, TV (nur Kabinen auf Deck 5+6) und separaten Betten, wovon eines in ein Sofa verwandelt werden kann.
Die Kategorie O auf den oberen Decks haben teilweise Sichtbehinderung durch Rettungsboote. Deck 3+5+6.
Die Kategorie N befindet sich auf Deck 3.
Die Kategorie SD hat eine rollstuhlgerechte Ausstattung. Deck 3.
Die Kategorie L hat Bullaugen, teils Ober- und Unterbetten, einige Kabinen mit eingeschränkter bzw. keiner Aussicht. Deck 2+3.
Die Kategorie J hat eingeschränkte bzw. keine Aussicht. 2-Bett-Kabinen mit Doppelbett, 3-Bett-Kabinen mit separaten Betten. Deck 5+6.

Polar Innenkabinen Superior
Die Polar Innenkabinen Superior der Kategorie K verfügen über ein Badezimmer mit Dusche/WC, TV und separaten Betten, wovon eines in ein Sofa verwandelt werden kann. Deck 5+6.

Polar Innenkabinen
Die Polar Innenkabinen der Kategorie I verfügen über ein Badezimmer mit Dusche/WC und separaten Betten, wovon eines in ein Sofa verwandelt werden kann. Deck 3.

Sport, Entspannung und Wellness
Auf der Nordnorge gibt es zwei Whirlpools, eine Sauna und einen Panorama-Fitnessraum.

Unterhaltung
Bei Hurtigruten-Reisen ist die Natur die Unterhaltung. Dennoch befinden sich an Bord ein Konferenzraum mit Vorträgen und ein Bord-Shop.

Kulinarisches und Mahlzeiten
An Bord befinden sich das Hauptrestaurant «Torget», das Á-la-carte-Restaurant «Kysten» (gegen Aufpreis), die «Multe» Bäckerei & Eis sowie das Bistro «Brygga».
Das Frühstück und das Mittagessen ist in Buffetform. Das Abendessen beinhaltet dreigängige Menüs oder ein reichhaltiges Buffet. Es erwartet Sie eine kulinarische Vielfalt mit Schwerpunkt der traditionellen norwegischen Küche.

Deckplan

Klicken Sie für eine grössere Ansicht

Technische Daten

Baujahr 1997
Letzte Modernisierung 2016
Länge 123.30 m
Breite 19.50 m
Passagiere 476
Passagierdecks 6
Autostellplätze 30
Bordsprache Norwegisch, Englisch, Deutsch
Reederei Hurtigruten

Unsere Leistungen

  • Kreuzfahrt mit Vollpension an Bord
  • Flüge Zürich–Ivalo/Bergen–Zürich (mit Umstieg)
  • Transfers gemäss Programm
  • 2 Hotelübernachtungen inkl. Halbpension in Saariselkä
  • 1 Hotelübernachtung inkl. Frühstück in Bergen
  • Rentiersafari in Saariselkä
  • Stadtrundfahrt in Bergen
  • Mittelthurgau-Reiseleitung ab 15 Gästen

Nicht inbegriffen

  • Auftragspauschale pro Person CHF 25.– (entfällt bei Buchung übers Internet)
  • Persönliche Auslagen und Getränke
  • Kombinierte Annullationskosten- und Extrarückreiseversicherung

    Clubrabatt

    • Excellence Clubmitglieder mittelthurgau.ch/club –30

    Zuschläge

    • Alleinbenützung alle Kategorien auf Anfrage
    • Klimaneutral fliegen, Stiftung myclimate CHF 26.–

    Wählen Sie Ihre Ausflüge

    • Hundeschlittenfahrt CHF 215.–
    • Schneeschuh-Safari by Night CHF 90.–
    • Optionale Landausflüge während der Seereise von der Reederei Hurtigurten auf Anfrage

    Was Sie noch wissen müssen

    Schweizer Bürger benötigen eine gültige Identitätskarte oder einen gültigen Reisepass.
    Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
    Programmänderungen vorbehalten.

    Mehr zu Ihrem Schiff

    mittelthurgau.ch/schiffe

    Weiterempfehlen:

    Reisedetail drucken: