Ihr Gourmetkoch Christian Kuchler
Reise gemerkt
Basel > Strassburg

Gourmetfestival 2019 mit C. Kuchler & Jan Hartwig

Willkommen zum Excellence Gourmetfestival ’19

Abend für Abend begrüssen wir einen grossen Meister am Herd von Excellence. Altmeister, Jungköche, Klassiker und Avantgardisten – alle gehören der ersten Riege der Haute Cuisine an. Freuen Sie sich auf kulinarische Extraklasse, kredenzt in der eleganten Ambiance von Excellence – Flussgenuss auf dem Rhein, zwischen Basel und Strassburg.

Unsere Conférenciers – Blick in die Kochtöpfe
Mit unseren Meisterköchen stehen interessante Persönlichkeiten am Herd. Über sie werden Sie einiges erfahren – über die Philosophie des Kochens, die Art der Zubereitung oder Interessantes aus dem Lebenslauf der Chefs. Unsere prominenten Conférenciers begleiten Sie durch den Gala-Abend am Gourmetfestival.

Sterne, Hauben, Punkte und was dahintersteckt
Die Ratings der Köche beziehen sich auf jenes Restaurant, in dem der Koch zuletzt von Gault Millau bzw. Michelin bewertet wurde. Mehr zu den wichtigsten Restaurantführern und was hinter den Sternen, Hauben und Punkten steht, erfahren Sie auf excellence.ch

Das Excellence Gourmetfestival zum Verschenken
Sie möchten eine liebe Person überraschen, Sie suchen ein ganz besonderes Geschenk für Ihren Hochzeitstag, ein Jubiläum oder einen runden Geburtstag? Dann ist unser «Excellence Cadeau» genau das Richtige. Wir senden Ihnen Ihre Überraschung als Geschenkgutschein mit dem Betrag Ihrer Wahl. Bitte fordern Sie den Reisegutschein bei uns per Telefon 071 626 85 85 an.

2 Tage ab CHF 330.–
  • Gourmetprogramm inklusive

Abreisedaten:

10.11. – 11.11.19 So - Mo CHF 330.–
Buchungscode: eobas18_ku
TAG 1

Anreise nach Basel. Sie reisen im Komfortreisebus ab Ihrem gewählten Einsteigeort zum Baseler Rheinhafen.

Willkommen an Bord. Die Crew heisst Sie an Bord von Excellence willkommen. Um 15 Uhr nimmt ihr Flussschiff Kurs auf Strassburg. Am Welcome-Apéro verwöhnen wir Sie mit süssen und salzigen Köstlichkeiten.

Der Gala Abend. Am Abend, bei einem Amuse-Bouche in der Lounge, begrüsst Sie unser/e Conférencier/e zum Festivalauftakt, führt durch den Abend und stellt Ihnen unseren heutigen Gastkoch vor. Im Excellence-Restaurant folgt mit dem grossen Gala-Menü der Höhepunkt der Reise. Sie erfahren Interessantes über die Philosophie unseres Gastkochs und die Zubereitung der einzelnen Gänge. Sie können sich für eine Weinbegleitung entscheiden oder Weine aus der eigens für das Menü zusammengestellten Weinkarte wählen. Der Sommelier des Abends berät Sie gerne. Zum Finale tritt unser Gastkoch mit seiner Küchencrew vor sein kulinarisches Publikum. Lassen Sie den Abend an der Bar oder bei Musik in der Lounge ausklingen.

TAG 2

Bonjour Strassburg! Starten Sie genussvoll in den Tag – mit einem feinen Frühstück à la Excellence.

Erkunden Sie die Stadt. Sie haben Zeit die schöne elsässische Metropole zu erkunden. Schlendern Sie durch die romantischen Gassen oder besichtigen Sie das Strassburger Münster – ohne Zweifel ein Meisterwerk der Gotik. Nicht verpassen sollten Sie das bezaubernde Gerberviertel «Petite France», das malerischste Quartier der Altstadt.

Rückreise. Am frühen Nachmittag, Rückreise zum Einsteigeort – oder Sie setzen Ihre Reise mit einem weiteren Genusstrip des Excellence Gourmetfestivals fort.

Excellence Countess ****+

Excellence Countess

Die Excellence Countess – das zehnte Schiff der Excellence-Flotte.
Mit einer Länge von 135 Metern ist sie gleich gross wie ihr Schwesternschiff Excellence Princess. Im Mai 2019 wird die Excellence Countess in Basel getauft und macht sich anschliessend auf den Weg in ihr neues Fahrgebiet – Holland & Belgien, Ijsselmeer und Rhein. Beim Bau des neuen Luxus-Flussschiffes wurden edelste Materialien und neueste Schiffsbautechnik verwendet. An Bord der Excellence Countess wird Ihre Flussreise zu einem exquisiten und unvergesslichen Reiseerlebnis.

Die Excellence Countess bietet Platz für 178 Reisegäste und den für Excellence bekannten Standard an Grossräumigkeit und Luxus. Als besondere Annehmlichkeit bietet die Countess am Heck ein Excellence À-la-carte-Restaurant mit Showküche. Eine weitere Besonderheit: die glasüberdachte Skylounge im Salon und einen weiteren, mit Glas geschützten Aussenbereich. Für die Innenarchitektur und das Dekor zeichnet Nazly Twerenbold verantwortlich. Ihre Expertise für ein stilvoll-exklusives und doch behagliches Ambiente an Bord stellte sie schon auf der Excellence Princess, Excellence Queen und der Excellence Coral unter Beweis.

Flussgenuss à la Excellence – auf der Excellence Countess.

Kabinenausstattung
Die Domizile der Excellence Countess erfüllen höchste Ansprüche für eine exklusive Flussreise. Alle Kabinen befinden sich aussen, sind erstklassig-exquisit ausgestattet und aus edlen Materialien gefertigt. Ausstattung: Dusche/WC, Sat.-TV (Flachbildschirm), Minibar, Safe, Föhn, Haustelefon, individuell regulierbare Klimaanlage, Heizung und Stromanschluss (220 V). 65 Komfortkabinen – auf dem Mittel/Oberdeck 16 m2 gross und mit frz. Balkon (raumhohe Fensterfront); auf dem Hauptdeck 13 m2 gross, mit Fenster. 24 Junior Suiten – 20m2 gross, mit frz. Balkon. Sie verfügen zusätzlich über Internetanschluss (gegen Gebühr), Bademäntel.

Bordausstattung
Viel Licht, viel Raum – Luxus und alle Annehmlichkeiten à la Excellence. Auf dem neusten Schiff der Excellence-Flotte dürfen Sie sich auf jenen Komfort freuen, die eine Flussreise zum erstklassigen Erlebnis machen. Grosszügiges Entree mit Lobby und Rezeption. Zwei Restaurants: Das stilvoll-elegante Panorama-Restaurant und das Excellence À-la-carte-Restaurant am Schiffsheck. In der glasüberdachten Sky Lounge mit Bar geniessen Sie einen freien Blick auf die vorbeiziehenden Flusslandschaften.Das grossflächige Sonnendeck ist ausgestattet mit einem Golfputting-Green, kleinem Fitnessbereich, geheiztem Whirlpool, Liegestühlen, Sitzgruppen und Schattenplätzen. Eine Aussichtsterrasse befindet sich am Bug. Für Ihr Wohlbefinden sorgt ein kleiner Wellnessbereich mit Sauna.

Kulinarisches und Mahlzeiten
Freuen Sie sich am Morgen auf ein ausgesuchtes, vielfältiges, kaltes und warmes Frühstücksbuffet im Excellence-Restaurant. Mittags und abends wählen Sie Ihre Vorspeisen und Salate vom Buffet, bevor Chefkoch und Excellence-Servicecrew Sie mit einem mehrgängigen Menü verwöhnen. Täglich folgt ein ausgesuchtes Buffet mit internationalen Käsespezialitäten. Die Countess bietet Ihnen eine kulinarische Variante – im Excellence À-la-carte-Restaurant geniessen Sie feine Grillspezialitäten in stilvoll-entspannter Ambiance. Zu den Hauptmahlzeiten bieten wir Ihnen eine ausgesuchte Karte mit internationalen Weinen an.
Der Kapitän begrüsst Sie als seine Gäste zum Willkommens-Cocktail und am Kapitänsabend.

Unterhaltung
In der Sky-Lounge servieren wir Ihnen bei musikalischer Unterhaltung einen mussevollen Nachmittagskaffee sowie am Abend Drinks und Cocktails aus aller Welt von der Bordbar.
Ausserdem laden wir Sie mit täglich wechselndem Programm zu Bordspielen, Quizabenden und Tanzmusik ein.

Deckplan

Klicken Sie für eine grössere Ansicht

Technische Daten

Baujahr 2018/2019
Kategorie 4****+
Länge 135 m
Breite 11,45 m
Tiefgang 1,55 m
Passagiere 178
Besatzung 46
Passagierdecks 4 inkl. Sonnendeck
Bordwährung Euro, EC (Maestro), Kreditkarten (VISA, Eurocard/Mastercard)
Stromspannung 220 V
Flagge Schweiz
Reederei Swiss Excellence Rivercruises Basel
Extras Whirlpool auf dem Sonnendeck 2–3 Fitnessgeräte Lift von Mittel- zu Oberdeck Treppenlift von Ober- zu Sonnendeck
Kabinengrössen Junior-Suiten 20 m² mit frz. Balkon (301 + 302 bedingt rollstuhlgängig) Mittel- und Oberdeck 16 m² mit frz. Balkon Hauptdeck 13 m² (Fenster nicht zu öffnen)
Kabinen

Excellence Countess ****+

Lobby

Excellence Countess ****+

Bug

Excellence Countess ****+

Restaurant

Excellence Countess ****+

Panorama Lounge

Excellence Countess ****+

Wellness

Excellence Countess ****+

Sonnendeck

Excellence Countess ****+

Kabinen

Excellence Countess ****+

Lobby

Excellence Countess ****+

Bug

Excellence Countess ****+

Restaurant

Excellence Countess ****+

Panorama Lounge

Excellence Countess ****+

Wellness

Excellence Countess ****+

Sonnendeck

Excellence Countess ****+

Unsere Leistungen

  • Excellence-Flussreise mit Halbpension an Bord
  • An-/Rückreise mit Komfort-Reisebus
  • Gepäckservice am Hafen
  • Kaffee, Kuchen, Willkommensdrink
  • Gourmet-Abend mit mehrgängigem Menü
  • Mittelthurgau-Reiseleitung

Nicht inbegriffen

  • Persönliche Auslagen und Getränke
  • Kombinierte Annullationskosten- und Extrarückreiseversicherung
  • Auftragspauschale pro Person Fr. 20
    (entfällt bei Buchung übers Internet)

Reduktionen

  • Kombination von 2 Reisen CHF 55.–

Clubrabatt

  • Für excellence-Clubmitglieder CHF 10.–

Zuschläge

  • Kabine zur Alleinbenützung CHF 135.–

Wählen Sie Ihren Abreiseort

Ostschweiz Bus
11:45 Wil
12:15 Winterthur-Wiesendangen SBB
12:45 Zürich-Flughafen, Reiseterminal
13:30 Baden-Rütihof, Reiseterminal

Westschweiz Bus
12:45 Bern, Car-Terminal Neufeld
13:15 Burgdorf-Lyssach, Reiseterminal
14:15 Basel SBB

An Bord von Excellence

Christian Kuchler
2 Michelin Sterne, 18 Punkte Gault Millau
Taverne zum Schäfli, Wigoltingen TG

Gault Millau kürte Christian Kuchler schon 2010 zur Entdeckung des Jahres, vier Jahre später zum Aufsteiger des Jahres. Die Tester staunten über die grossen Fortschritte, die Kuchler junior in kurzer Zeit schaffte. 18 Gault Millau-Punkte sind heute sein beachtlichr Leistungsausweis. Wen wundert’s? Zu seinen Lehrmeistern zählen Didier de Courten und der französische Kochstar Alain Ducasse. Nach vier äusserst erfolgreichen Jahren im Hirschen Eglisau, kehrte er 2015 ins heimische «Schäfli» als Küchenchef zurück und überzeugt auf der ganzen Linie. Auch die Tester des Guide Michelin waren beeindruckt und hefteten 2018 Stern Nummer Zwei an die Pforte des Thurgauer Geniesserlokals.

Christian Kuchler versteht sich als Vertreter der leichten, kreativen Marktküche, verwurzelt in der klassisch-französischen Küche. Mit hervorragenden Produkten und charaktervollen Saucen entstehen harmonische, herzhafte Gerichte.
Die Einflüsse aus seinen Wanderjahren in nahe und ferne Gourmetküchen fliessen in seine Küche ein. Er geht seinen Weg im elterlichen Lokal, setzt gekonnt und erfinderisch neue Akzente.

Seine weltoffene, ehrliche Küche beeindruckt alte wie neue «Schäfli»-Gäste – nicht mit Effekthascherei, sondern mit Geschmack. Ganz in der Tradition des Wigoltinger Feinschmeckerhauses.

«Ausgesprochen stilvoll hat man den ursprüngliche Charme des reizenden 300 Jahre alten Riegelhauses mit stimmig-zurückhaltender Moderne vereint – gemütliche Eleganz, die nur durch die Küche zu toppen ist: klar, durchdacht, ausdrucksstark und absolut produktorientiert.»
Guide Michelin


TAVERNE ZUM SCHÄFLI, WIGOLTINGEN TG
Das wunderschöne Riegelhaus aus dem 18. Jahrhundert erlebte 2015 einen Umbau und einen Generationenwechsel. Vater Wolfgang übergab an seinen Sohn Christian, der seither die Tradition des Hauses mit einem kleinen Talentteam weiterführt. Der junge Chef kann auf die Unterstützung und den Fundus spezieller Rezepte seines Vaters zählen. Dessen Klassiker interpretiert er modern und überraschend. Es entstehen Gerichte einer kreativen Marktküche mit einem gekonnt gesetzten Hauch Avantgarde.

In einem sind sich Kritiker und Gäste einig: Die Taverne zum Schäfli ist eines der besten Restaurants im Land und jede noch so weite Anreise wert. Und wenn es mal später wird im «Schäfli», lässt es sich im kleinen Hotel im Nebengebäude aufs Behaglichste übernachten.

schaefli-wigoltingen.ch


***********************************************************


Jan Hartwig
3 Michelin Sterne, 18 Punkte Gault Millau
Hotel Bayrischer Hof, München (D)

So eine Karriere gibt es selten in der Spitzengastronomie. In nur dreieinhalb Jahren wurde Jan Hartwig die höchste Auszeichnung der Gourmetwelt zuteil. Drei Sterne von Michelin – und das mit Mitte 30, an seiner ersten Station als Küchenchef. Die Ehre für das Restaurant Atelier im ehrwürdigen Bayerischen Hof bedeutet auch Ehre für die Stadt München, die seit 2017 nach über 20 Jahren, endlich wieder ein Drei-Sterne-Restaurant hat.

Aus dem Nichts kommt Jan Hartwigs Erfolg nicht. Er lernte sein Handwerk in den besten Küchen des Landes, bevor er 2014 im Bayerischen Hof anheuerte. Zuletzt kochte er sieben Jahre bei Drei-Sterne-Chef Sven Elverfeld in Wolfsburg, fünf
davon als Sous-Chef. Die vielleicht wichtigste Station führt zu seinen Wurzeln, zum Waldgasthof seiner Eltern, in der Nähe von Braunschweig. Sein Vater, ein gelernter Koch, habe sein Leben lang gutbürgerliches Essen auf den Tisch gebracht, stets mit grosser Sorgfalt, Leidenschaft und Gewissenhaftigkeit, sagt Jan Hartwig. Gute Küche sei keine Frage des Preises oder der Zutaten, sondern des Charakters. So gesehen koche er nicht besser als sein Vater.

Sein Kochstil? Immer im Wandel, weltoffen und zeitgemäss. Jan Hartwig behält sich vor, morgen in Frage zu stellen, was ihn und seine Gäste heute begeistert. Er sei selbst sein grösster Kritiker. Apropos Kritiker. Jene von Michelin bescheinigen
seinen Gerichten «jede Menge Gefühl und Präzision, gepaart mit perfektem Handwerk und einer kreativen Ader».

Am Excellence Gourmetfestival zaubert Jan Hartwig Four-Hands-Dinners mit Christian Kuchler.

«Innerhalb weniger Jahre hat er absolutes internationales Top-Niveau erreicht, eine Küche mit Charakter, voller faszinierender Kombinationen und Kontraste! Nur wenige Köche schaffen es, ihren Gerichten so viel Tiefgang zu verleihen.»
Guide Michelin

«Was von Herzen kommt, schmeckt man. Ich kann mir kochen ohne Gefühl nicht vorstellen. Man kann alles mit Sorgfalt, Raffinesse und Herzblut machen. Auch ein Butterbrot.»


HOTEL BAYERISCHER HOF, MÜNCHEN
Wahrlich ein Grandhotel! Schon die imposante Fassade verrät die lange Tradition des Hauses, das 1841 auf Wunsch König Ludwigs I. entstand. Seit 1897 befindet sich der Bayerische Hof im Besitz der Familie Volkhardt. Exquisit ist auch die
Lage zwischen Staatsoper, Rathaus und Frauenkirche. Die luxuriöse Herberge gehört zu den Leading Hotels of the World.

Kulinarik & Kunst. Ein Glanzpunkt des geschichtsträchtigen
Hauses ist zweifellos die Küche von Jan Hartwig, die im Restaurant Atelier in stimmiger Ambiance auf den Tisch kommt. Es entfaltet sich das Flair eines Künstlerateliers im puristisch-edlen Design des belgischen Interior Designers Axel Vervoordt. Jan Hartwig kann auf ein hochkarätiges Team in Küche und Service zählen. Erstklassige Tropfen aus der Vinothek des Hauses veredeln seine Gerichte.

bayerischerhof.de

Essensunverträglichkeiten

Bitte melden Sie evtl. Allergien oder Lebensmittelunverträglichkeiten unverzüglich bei der Buchung. Auf weitere Essenswünsche kann leider aufgrund des vordefinierten Menüs nicht eingegangen werden. Kurzfristige Änderungen ab 4 Wochen vor Abreise können aus organisatorischen Gründen leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Was Sie noch wissen müssen

Schweizer Bürger benötigen eine gültige Identitätskarte oder einen gültigen Reisepass.
Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: