Excellence Rhône in Lyon
Avignon > Arles > Port St. Louis > Lyon > Chalon-sur-Saône > St. Jean de Losne

Excellence Rhône: Avignon - St. Jean de Losne

Das Tal der Rhône ist, wie kaum eine andere Landschaft Europas, überreich an kulturellen Meisterwerken, seit Römer hier Städte gründeten, Wein anbauten und Handel betrieben. Endlose Sonnenblumen- und Lavendelfelder, Olivenhaine, Zypressenhecken, steile Felsen und endlose Weiten säumen die Ufer der Rhône. Bienvenue à bord! Die Reise auf der Rhône ist ein Fest für alle Sinne. Sie entdecken die Weinberge des Beaujolais im südlichen Burgund und die romantischen Täler der Ardèche. Sie durchqueren verträumte Flusslandschaften der Provence und treffen auf bezaubernde Städte voller Charme und südländischer Lebensfreude.

8 Tage ab CHF 1'145.–
  • Einzigartige Flussfahrt bis St. Jean de Losne

Abreisedaten:

26.08. – 02.09.17 Sa - Sa CHF 1'995.–
09.09. – 16.09.17 Sa - Sa CHF 1'940.–
23.09. – 30.09.17 Sa - Sa CHF 1'595.–
07.10. – 14.10.17 Sa - Sa CHF 1'595.–
14.04. – 21.04.18 Sa - Sa CHF 1'145.–
Alle Abreisedaten anzeigen

Buchungscode: eravi1

REISEPROGRAMM 2017

Tag 1 Schweiz–Avignon–Arles
Busanreise nach Avignon wo Sie die Excellence Rhône – die «Schöne Schweizerin» bereits erwartet. Um 18 Uhr beginnt Ihre traumhafte Flussreise Richtung Arles.

Tag 2 Arles–Port St. Louis
Morgens bieten wir Ihnen einen Stadtrundgang in Arles* an. Nebst der römischen Arena ist Arles auch berühmt als Wirkungsstätte des Malers Vincent Van Gogh. Nachmittags steht ein Ausflug in die Camargue und St. Marie de la Mer* auf dem Programm. Eine unermessliche Weite – das Meer, die Sümpfe und Teiche mit einer aussergewöhnlichen Tierwelt.

Tag 3 Avignon
Dank seiner berühmten Brücke, damals die einzige Möglichkeit zur Überquerung der Rhône im südlichen Rhônetal, ist Avignon seit dem 12. Jh. ein wichtiges Handelszentrum. Nach dem Frühstück Besichtigung des Papst-Palastes, erbaut auf einem Felsvorsprung und umgeben von einem Festungswall*. Die Zeit der Päpste hat deutlich ihre Spuren in der Architektur der Stadt Avignon hinterlassen. Nachmittags besteht die Möglichkeit, die Schönheiten der Provence während eines Ausflugs zu erkunden (Fr. 35). Erleben Sie das Spiel der Farben: der gelbe Ginster, die roten Mohnblumen und die herrlich duftenden Lavendelfelder haben schon zahlreiche Maler und Schriftsteller inspiriert.

Tag 4 La Voulte–Tournon
Fahrt mit der Dampfbahn* «Train de l'Ardèche» durch das wildromantische Doux-Tal vom Schmalspurbahnhof Tournon ins Grün der Ardèche. Geniessen Sie danach den Nachmittag an Bord und lassen Sie sich von den vorüberziehenden Landschaften verzaubern.

Tag 5 Lyon–Trévoux
Vormittags Stadtbesichtigung* Lyon, die drittgrösste Stadt Frankreichs, welche am Zusammenfluss von Rhône und Saône liegt. Die ehemalige Hauptstadt Galliens besitzt beeindruckende römische Ruinen, eine Renaissance-Altstadt und ein lebhaftes Zentrum. Nachmittags Zeit für eigene Unternehmungen oder Ausflug nach Pérouges, Stadtbesichtigung und Degustation in der rustikalen «Ostellerie» (Fr. 40), ein familiäres traditionelles Hotel aus dem Mittelalter, mit antiken Möbeln und einer wunderschönen Fassade aus der Renaissance.

Tag 6 Mâcon–(Cluny)–Chalon-sur-Saône
Geniessen Sie die vorbeifahrende Landschaft an Bord am Morgen Richtung Mâcon. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie einen Ausflug* zu den Burgen, Schlössern und Klöstern im Südburgund. Das Burgund war auch die Wiege der zwei grössten klösterlichen Reformbewegungen des Mittelalters mit Cluny. Ein einziger Glockenturm, elegant und mächtig zugleich, ragt hoch in den Himmel und zeugt eindrucksvoll vom Glanz, der von der grössten, einflussreichsten und angesehensten Abtei des Mittelalters ausging. Päpste, Könige und Kaiser waren regelmässig zu Gast in dieser Hochburg der Spiritualität, der Künste sowie des philosophischen und politischen Denkens.

Tag 7 Chalon-sur-Saône–St. Jean de Losne
Morgens unternehmen Sie eine Bustour* durch das Burgunder Weingebiet bevor Sie Beaune, die beliebteste Stadt des Burgunds erreichen. Den wirtschaftlichen Aufschwung verdankt Beaune nicht nur seiner wunderschönen Lage mitten im berühmten Weinbaugebiet, sondern auch den Herzögen des Burgunds, die bis zum 13. Jh. hier lebten. Geruhsamer Nachmittag an Bord und auf der lieblich gewundenen Saône bis St. Jean de Losne.

Tag 8 St. Jean de Losne–Schweiz
Nach dem Frühstück Busrückreise zu Ihrem Abreiseort. Unterwegs individuelles Mittagessen in Dijon.


REISEPROGRAMM 2018

Tag 1 Schweiz–Avignon–Arles
Busanreise nach Avignon wo Sie die Excellence Rhône – die «Schöne Schweizerin» bereits erwartet. Ihre traumhafte Flussreise beginnt Richtung Arles.

Tag 2 Arles–Port St. Louis
Morgens bieten wir Ihnen einen Stadtrundgang in Arles* an. Nebst der römischen Arena ist Arles auch berühmt als Wirkungsstätte des Malers Vincent Van Gogh. Nachmittags steht ein Ausflug in die Camargue und St. Marie de la Mer* auf dem Programm. Eine unermessliche Weite – das Meer, die Sümpfe und Teiche mit einer aussergewöhnlichen Tierwelt.

Tag 3 Avignon
Dank seiner berühmten Brücke, damals die einzige Möglichkeit zur Überquerung der Rhône im südlichen Rhônetal, ist Avignon seit dem 12. Jh. ein wichtiges Handelszentrum. Nach dem Frühstück Besichtigung des Papst-Palastes, erbaut auf einem Felsvorsprung und umgeben von einem Festungswall*. Die Zeit der Päpste hat deutlich ihre Spuren in der Architektur der Stadt Avignon hinterlassen. Nachmittags besteht die Möglichkeit, die Schönheiten der Provence während eines Ausflugs zu erkunden (Fr. 35). Erleben Sie das Spiel der Farben: der gelbe Ginster, die roten Mohnblumen und die herrlich duftenden Lavendelfelder haben schon zahlreiche Maler und Schriftsteller inspiriert.

Tag 4 La Voulte–Tournon
Fahrt mit der Dampfbahn* «Zug der Schluchten» durch das wildromantische Doux-Tal vom Schmalspurbahnhof Tournon. Geniessen Sie danach den Nachmittag an Bord und lassen Sie sich von den vorüberziehenden Landschaften verzaubern.

Tag 5 Lyon–Trévoux
Vormittags Stadtbesichtigung* mit Besuch der Markthallen in Lyon, die drittgrösste Stadt Frankreichs, welche am Zusammenfluss von Rhône und Saône liegt. Die ehemalige Hauptstadt Galliens besitzt beeindruckende römische Ruinen, eine UNESCO Renaissance-Altstadt und ein lebhaftes Zentrum. Nachmittags Zeit für eigene Unternehmungen oder Ausflug (Fr. 35) in die Seidenwelt von Lyon

Tag 6 Mâcon–(Cluny)–Chalon-sur-Saône
Geniessen Sie die vorbeifahrende Landschaft an Bord am Morgen Richtung Mâcon. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie einen Ausflug (Fr. 50) zu den Burgen, Schlössern und Klöstern im Südburgund. Das Burgund war auch die Wiege der zwei grössten klösterlichen Reformbewegungen des Mittelalters mit Cluny. Ein einziger Glockenturm, elegant und mächtig zugleich, ragt hoch in den Himmel und zeugt eindrucksvoll vom Glanz, der von der grössten, einflussreichsten und angesehensten Abtei des Mittelalters ausging. Päpste, Könige und Kaiser waren regelmässig zu Gast in dieser Hochburg der Spiritualität, der Künste sowie des philosophischen und politischen Denkens. Oder Sie haben die Möglichkeit zu dem Ausflug (Fr. 40) nach Bourg en Bresse mit einem Rundgang und einer Verkostung.

Tag 7 Chalon-sur-Saône–St. Jean de Losne
Morgens unternehmen Sie eine Bustour* durch das Burgunder Weingebiet bevor Sie Beaune, die beliebteste Stadt des Burgunds erreichen. Den wirtschaftlichen Aufschwung verdankt Beaune nicht nur seiner wunderschönen Lage mitten im berühmten Weinbaugebiet, sondern auch den Herzögen des Burgunds, die bis zum 13. Jh. hier lebten. Geruhsamer Nachmittag an Bord und auf der lieblich gewundenen Saône bis St. Jean de Losne.

Tag 8 St. Jean de Losne–Schweiz
Nach dem Frühstück Busrückreise zu Ihrem Abreiseort. Unterwegs individuelles Mittagessen in Dijon.

Excellence Rhône ****+

Mit der Excellence Rhône auf der Rhône und Saône unterwegs...

  • Grosszügiges, luxuriöses Schiff
  • Elegante Doppelkabinen 16 Quadratmeter gross und mit französischem Balkon
  • Mittelthurgau Reiseleitung an Bord
  • Excellence Flussfahrten: höchster Komfort bei ausgezeichnetem Preis-/Leistungsverhältnis

Kabinenausstattung
Alle 71 geräumigen Kabinen liegen aussen und sind komfortabel und luxuriös eingerichtet. Sie gehören zu den grössten Kabinen auf einem Flussschiff: Auf dem Ober- und Mitteldeck 16 m2 gross mit französischem Balkon, raumhoher Fensterfront und Schiebetür, auf dem Hauptdeck 12 m2 gross mit klei neren Fenstern, die aus Sicherheitsgründen nicht zu öffnen sind. Eine beschränkte Anzahl an Hauptdeck-Kabinen stehen für Einzelbelegung zur Verfügung. Die Betten auf Ober- und Mitteldeck lassen sich wahlweise als Doppel- oder Einzelbetten stellen. Auf dem Hauptdeck 2 Einzelbetten. 2 Mini-Suiten auf dem Oberdeck hinten haben ihren eigenen Privatbalkon. 2 Kabinen auf dem Mitteldeck sind rollstuhlgängig (Kabine 200/201). Sämtliche Kabinen sind ausgestattet mit Dusche/WC, Sat-TV (Flachbildschirm), Minibar, Safe, Föhn, Haustelefon, individuell regulierbarer Klimaanlage, Heizung, 220 V.

Bordausstattung
Die eleganten Räumlichkeiten an Bord sorgen dafür, dass Sie sich sehr wohl fühlen werden.Grosszügiges Foyer mit Rezeption, Reiseleiter-Desk, Internet-Desk, Nichtraucher Restaurant und Aussichtslounge am Bug mit Bar. Auf dem grossflächigen Sonnendeck finden Sie genügend Liegen und Stühle. Vier Sonnensegel können hochgeklappt werden. Windgeschützt sind Sie im beliebten verglasten Wintergarten direkt hinter der Brücke. Die «Logen- oder Sehplätze» befinden sich auf dem Vorschiff direkt unter der Brücke. Bitte beachten Sie, dass ein generelles Rauchverbot für den gesamten Innenbereich gilt. Auf den Aussengalerien und dem Sonnendeck ist das Rauchen gestattet.

Unterhaltung
In der Lounge geniessen Sie einen herrlichen Panoramablick auf die vorbeiziehende Flusslandschaft. Hier wird bei musikalischer Unterhaltung der Nachmittagskaffee oder der Drink an der Bar serviert. Bordspiele, Quizabende
und Tanzmusik runden das Tagesprogramm ab.

Kulinarisches und Mahlzeiten
Im hellen Restaurant erwartet Sie jeden Morgen ein sehr reich haltiges kaltes und warmes Frühstücksbuffet. Mittags werden Vorspeisen und Salate als Buffet angeboten, das mehrgängige Menü hingegen wird serviert. Abends verwöhnt Sie der Chefkoch mit mehrgängigen Menüs. Nach jedem Abendessen wird zudem ein grosses Buffet mit internationalem Käse angeboten. Zu den Hauptmahlzeiten bieten wir Ihnen eine internationale Auswahl an Weinen an. Der Kapitän begrüsst alle Gäste zum Welcome-Cocktail und Kapitänsabend.

Deckplan

Klicken Sie für eine grössere Ansicht

Technische Daten

Baujahr 2005/2006
Kategorie 4****+
Länge 110 m
Breite 11,40 m
Tiefgang 1,50 m
Passagiere 142
Besatzung 34
Passagierdecks 4 inkl. Sonnendeck
Bordwährung Euro, EC (Maestro), Kreditkarten (VISA, Eurocard/Mastercard)
Kabinengrössen Mini-Suiten 18 m² mit Privatbalkon Mittel- und Oberdeck 16 m² mit frz. Balkon Mitteldeck hinten 16 m² mit frz. Balkon Hauptdeck hinten und Hauptdeck 12 m² (Fenster nicht zu öffnen)
Kabinen

Excellence Rhône ****+

Lobby

Excellence Rhône ****+

Restaurant

Excellence Rhône ****+

Lounge  /  Bar

Excellence Rhône ****+

Sonnendeck

Excellence Rhône ****+

360° Virtuelle Tour

Komfortklasse-Fernreisebusse

Unsere Busse in der Komfortklasse sind technisch gleichwertig ausgestattet wie die Königsklasse-Luxusbusse, verfügen jedoch über mehr Plätze durch 4er-Bestuhlung mit einem erstklassigen Sitzabstand von 84 cm. Die Busse dieser Klasse bieten Platz für Gruppen bis zu 48 Personen. Sie werden eingesetzt auf Kurzreisen, als Begleitfahrzeuge bei Flusskreuzfahrten sowie bei Wander- und Veloreisen.

Komfortklasse-Fernreisebusse

Königsklasse-Luxusbusse

In kleinen Reisegruppen mehr Komfort geniessen – das ist der Slogan für Reisen im Königsklasse-Luxusbus. Wer sich die Reise im Bus zum Genuss macht, wählt die Königsklasse. Alle Gäste, welche mit diesem edlen Fahrzeug auf Reisen waren, möchten in Zukunft diesen aussergewöhnlichen Reisekomfort nicht mehr missen. Königsklasse-Luxusbusse mit 3er-Fauteuil-Bestuhlung und 90 cm Sitzabstand werden hauptsächlich auf längeren Reisen eingesetzt.

Königsklasse-Luxusbusse

Unsere Leistungen

  • An-/Rückreise im Komfort–Reisebus
  • Mittelthurgau Fluss–Plus: Busbegleitung während der ganzen Reise
  • Excellence Flussreise mit Vollpension an Bord
  • Willkommenscocktail, Kapitänsdinner
  • Gepäckservice am Hafen
  • Erfahrene Mittelthurgau-Reiseleitung

Nicht inbegriffen

  • Auftragspauschale pro Person Fr. 20.– (entfällt bei Buchung über http://www.mittelthurgau.ch)
  • Persönliche Auslagen, Getränke, Trinkgelder und Ausflüge
  • Kombinierte Annullationskosten- und Extrarückreiseversicherung
  • Sitzplatz-Reservation Car 1.–3. Reihe

Reduktionen

  • Kabinen hinten –100
  • Abreise 14.04. –250

Clubrabatt

Zuschläge

  • 2017 / Abreise 13.05.
    2018 / Abreise 28.04., 12.05., 26.05. CHF 45.–
  • 2017 / Abreise 17.06. CHF 75.–
  • Alleinbenützung Kabine Hauptdeck CHF 0.–
  • Alleinbenützung Kabine Mittel-/Oberdeck CHF 795.–
  • Königsklasse-Luxusbus 2017 / CHF 255.–
    2018 / CHF 225.–

Wählen Sie Ihre Ausflüge

  • 2017 / Ausflugspaket mit 7 Ausflügen / CHF 236.–
    2018 / Ausflugspaket mit 6 Ausflügen / CHF 185.–
  • Das Ausflugspaket kann nur im Voraus gebucht werden. Sie sparen mindestens 20%. Buchung einzelner Ausflüge an Bord möglich.
  • Ausflug Schönheiten der Provence CHF 35.–
  • Ausflug Pérouges (2017) CHF 40.–
  • Ausflug Cluny & Burgund oder Ausflug Bourg en Bresse (2018)
    CHF 50.– oder CHF 40.–
  • Ausflug Seidenwelt Lyon CHF 35.–

06:10 Wil
06:35 Winterthur-Wiesendangen SBB
06:35 Basel SBB
06:50 Pratteln, Aquabasilea
07:00 Zürich-Flughafen, Reisebusterminal
07:20 Aarau SBB
08:00 Baden-Rütihof
09:00 Burgdorf
11:45 Genf-Flughafen*
* nur Einstieg möglich

Bitte beachten Sie, dass die Fahrrouten bei der Hin- und Rückfahrt nicht identisch sind.

Aktivprogramm mit excellence Flussfahrt

Zusätzlich bei der Rhône Flussfahrt
Unternehmen Sie geführte Velo-Touren, geführte Wanderungen oder verbessern Sie Ihr Handicap. Golfpakete inkl. Green Fee und Golfbetreuer.

Dies in Kombination mit dem Komfort Ihres Excellence-Schiffs. Bereichern Sie den Genuss der Excellence-Flussreise und wählen Sie Ihr Reisedatum aus:

Aktivprogramm Wandern / Buchungscode: warhon
Reisedaten 2017:
17.06.–24.06., 26.08.–02.09., 07.10.–14.10.
Reisedaten 2018:
folgen

Aktivprogramm Velo / Buchungscode: iafsaon
Reisedaten 2017:
29.04.–06.05., 13.05.–20.05., 15.07.–22.07., 12.08.–19.08., 09.09.–16.09.
Reisedaten 2018:
folgen

Aktivprogramm Golf / Buchungscode: erstj2_go
Reisedaten 2017:
06.05.–13.05., 16.09.–23.09.
Reisedaten 2018:
folgen

Themenreise Gourmet
Reisedatum 2017:
21.10.–26.10.
Reisedaten 2018:
folgen

Was Sie noch wissen müssen

Schweizer Bürger benötigen eine gültige Identitätskarte oder einen gültigen Reisepass.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: