Terreni alla Maggia
Reise gemerkt
Terreni alla Maggia > Castello del Sole > Gambarogno

Die duftenden Aromen des Tessin

Landwirtschaftliche Schätze der Terreni alla Maggia, Köstlichkeiten vom Sternekoch Mattias Roock und die prachtvollen Landschaftsgärten in Gambarogno

1 Tag ab CHF 165.–

  • An-/Rückreise im Königsklasse-Luxusbus

Abreisedaten:

10.08. – 10.08.20Mo - MoCHF 165.–
21.09. – 21.09.20Mo - MoCHF 165.–
Buchungscode: chroo1

• Landwirtschaftliche Schätze der Terreni alla Maggia
• Die prachtvollen Landschaftsgärten in Gambarogno
• Köstlichkeiten vom Sternekoch Mattias Roock

Giardini & Sapori – botanische Pracht & Aromen
In Ascona geniessen Sie das Privileg, die Terreni alla Maggia zu erkunden. Hier wird das fruchtbare Land seit 90 Jahren sorgfältig und nachhaltig kultiviert. Sie degustieren die Schätze des Betriebes und spazieren ins noble 5*-Hotel Castello del Sole. Hier erwartet Sie ein köstliches Mittagsmenü aus der «Speisekammer» der Terreni – zubereitet vom Sternekoch Mattias Roock.

Auf den Hügelterrassen am Lago Maggiore dürfen Sie sich an der mediterranen Pracht des Parco Botanico in Gambarogno erfreuen.

Rückreise am späten Nachmittag.

360° Virtuelle Tour

Königsklasse-Luxusbusse

In kleinen Reisegruppen mehr Komfort geniessen – das ist der Slogan für Reisen im Königsklasse-Luxusbus. Wer sich die Reise im Bus zum Genuss macht, wählt die Königsklasse. Alle Gäste, welche mit diesem edlen Fahrzeug auf Reisen waren, möchten in Zukunft diesen aussergewöhnlichen Reisekomfort nicht mehr missen. Königsklasse-Luxusbusse mit 3er-Fauteuil-Bestuhlung und 90 cm Sitzabstand werden hauptsächlich auf längeren Reisen eingesetzt.

Königsklasse-Luxusbusse

Unsere Leistungen

  • An-/Rückreise im Königsklasse-Luxusbus ab Ihrem gewähltem Einstiegsort, Kaffee & Gipfeli
  • Besichtigung Terreni alla Maggia inklusive Degustation
  • 3-gängiges Mittagessen mit Tessiner Spezialitäten bei Mattias Roock
  • Mittelthurgau-Reiseleitung

Nicht inbegriffen

  • Auftragspauschale pro Person CHF 20.– (entfällt bei Buchung übers Internet)
  • Persönliche Auslagen und Getränke
  • Sitzplatzreservation 1.–3. Reihe
  • Annullationsschutz

Wählen Sie Ihren Einsteigeort

06:15 Wil
06:35 Wiesendangen SBB
07:00 Zürich-Flughafen
08:00 Baden-Rütihof

Sternekoch Mattias Roock

Er war 21 als er an der Weltmeisterschaft in Korea den Titel «Bester Jungkoch der Welt» errang und seinen Lehrbetrieb, das ehrwürdige Hamburger Atlantic Hotel, stolz machte.
Schon Vater und Grossvater Roock waren Köche. Der junge Mattias wusste also was es heisst, Koch zu sein. Er wollte ein richtig guter Koch werden – und so absolvierte er Weiterbildungen in den USA, kochte in Küchen renommierter Chefs und schloss sein Meisterkoch-Examen ab. Er war nicht einmal 30, da hatte er im Kempinski Grand Hotel des Bains in St. Moritz 70 Mitarbeitende unter seinen Fittichen. Kempinski schickte den jungen Hamburger in seine Hotels in Shanghai und Doha.
2017 kehrt der Ausnahmekoch in die Schweiz zurück und übernimmt die Küche des Castello del Sole in Ascona. Dort steht er gerade einmal sechs Monate am Herd, da würdigt Michelin seine Gerichte mit dem Stern. 2019 schickt Gault Millau 18 Punkte in die Locanda Barbarossa und kürt ihn zum Tessiner Aufsteiger des Jahres.
Heute zelebriert Roock was er liebt. Die mediterrane Küche auf dem Fundament der klassischen Cuisine française – leicht, raffiniert, manchmal frech. Mit der Terreni alla Maggia liegt die kostbare Speisekammer des Chefkochs direkt vor der Tür. Der Landwirtschaftsbetrieb liefert Reis (Loto) für den Risotto, Mehl für die Pasta, Mais für die Polenta und Gemüse direkt in seine Cucina. Rund ums Hotel wachsen unzählige Kräuter und Beeren. Da schmeckt man in jedem Gang die Produkte des Hofs.

Terreni alla Maggia

Die Terreni alla Maggia ist die grüne Oase am Lago Maggiore Westufer. Seit 90 Jahren wird das fruchtbare Land im Maggia-Delta bereits bewirtschaftet. Und seit 1942, als Emil Bührle die Terreni alla Maggia erworben hat, ist es für die Familie eine zentrale Aufgabe, dieses wunderbare und fruchtbare Land sinnvoll und nachhaltig zu nutzen und zu schützen. Besichtigungstour mit Degustationen. Die Tour ermöglicht es Ihnen, den Landwirtschaftsbetrieb Terreni alla Maggia hautnah und authentisch mitzuerleben. Streifen Sie durch die grünen Felder, malerischen Weinberge und entdecken Sie den Weinkeller. Während einer Verkostung lernen Sie die Produktion im Detail kennen und geniessen die Spezialitäten von Terreni alla Maggia.

Botanischer Garten von Gambarogno

Auf der Gambarogno-Seite des Lago Maggiore, auf der Hügelterrasse zwischen Piazzogna und Vairano, liegt ein prachtvoller botanischer Garten. Hier hat Otto Eisenhut, ein Baumschulist, mit viel Liebe und Geschick auf über 20'000 Quadratmetern Tausende unendlich farbig blühender Pflanzen gezogen: an die 950 Arten und Sorten Kamelien, 450 verschiedene Magnolien, Azaleen, Pfingstrosen und Rhododendren; dazwischen wachsen Efeu, Kiefern, Wacholdergebüsch und andere zum Teil seltene europäische und exotische Nadelbäume.
Seit anfangs 2000 wird der Park von der Stiftung «Parco botanico del Gambarogno» geführt, welche die Kontinuität dieses touristisch attraktiven Landschaftsgartens mit seiner wertvollen botanischen Sammlung sicherstellen soll.

Was Sie noch wissen müssen

Mindestteilnehmerzahl 25 Personen
Annullationsspesen ab Buchungszeitpunkt: 100%

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: