Singapur - ©Singapore Tourism Board
Reise gemerkt
Genua > Civitavecchia > Neapel > Catania > Piräus > Haifa > Aqaba > Salalah > Muskat > Abu Dhabi > Dubai > Fujairah > Mumbai > Mormugao > Colombo > Lankawi > Port Klang > Singapur

Costa Firenze: Genua – Singapur

Traumkreuzfahrt von Genua nach Singapur. Von Europa durch den Suezkanal zum lebhaften Indien und zu faszinierenden Regionen in Asien. Quirlige und farbenfrohe Metropolen und traumhafte Strände.

35 Tage ab CHF 2'895.–
  • Das neue Flaggschiff

Abreisedaten:

17.10. – 20.11.21So - SaCHF 2'895.–
Buchungscode: lcogen2
Tag 1 Schweiz > Genua/Italien
Busanreise nach Genau. Um 18:30 Uhr legt die Costa Firenze ab.

Tag 2 Civitavecchia/Rom/Italien
Rom - die ewige Stadt auf sieben Hügeln. Man fühlt sich wie in den Ausstellungshallen eines riesigen Freiluftmuseums, eine lebensechte Collage aus Plätzen, Märkten und überwältigenden historischen Stätten. Werfen Sie eine Münze in den Trevi-Brunnen, bestaunen Sie das Kolosseum und das Pantheon und stärken Sie sich bei einem Cappuccino. Aufenthalt von 8 bis 19 Uhr.

Tag 3 Neapel/Italien
Sehenswerte in Neapel ist die Piazza Garibaldi. Aufenthalt von 7 bis 19 Uhr.

Tag 4 Catania/Sizilien
Der überragende Ätna und die grüne Vegetation. Aufenthalt von 10 bis 17 Uhr.

Tag 5 An Bord

Tag 6 Piräus/Athen
Idealer Ausgangspunkt für Athen. Aufenthalt von 7 bis 17 Uhr.

Tag 7 An Bord

Tag 8 Haifa/Israel
Nicht umsonst bedeutet Haifa so viel wie «schöne Stadt». Ein Besuch in Haifa ist eine unvergessliches Erlebnis. Entdecken Sie die zahlreichen Attraktionen und geniessen Sie die herrliche Aussicht von jedem Punkt der Stadt. Die auffälligste Sehenswürdigkeit der von Haifa sind die Bahá’í Gärten, die sich mit ihren Grünflächen und den ziegelroten Wegen über 19 Terrassen von der mittleren Stadt hinab bis an die “German Colony” im unteren Stadtteil über einen Höhenunterschied von 250 Metern ausbreiten. Aufenthalt von 6 Uhr bis Mitternacht.

Tag 9–10 An Bord

Tag 11 Aqaba/Jordanien
Der Seehafen Aqaba an der Küste des Roten Meeres ist für Sie der perfekte Ausgangspunkt, um das Königreich Jordanien kennenzulernen. Schliessen Sie sich einem Landausflug in die weltberühmte Felsenstadt Petra an und entdecken Sie das in Fels gehauene Schatzhaus des Pharaos. Aufenthalt von 9 bis 19 Uhr.

Tag 12–15 An Bord

Tag 16 Salalah/Oman
Palmblätter wippen im Wind, Wellen plätschern. Am Horizont verschwindet eine Dhau im Türkis des Indischen Ozeans. Die Szene könnte auf einer der Inseln in der Karibik stattfinden, doch der Ort ist ein anderer: Salalah, Oman, Orient. Wer sich von den Stränden lösen kann, besucht zum Beispiel das Fischerstädtchen Mirbat, die berühmten Salzwasserfontänen von Mughsayl und die Provinzhauptstadt Salalah mit der mächtigen Sultan-Qabus-Moschee, ihren weiss gekalkten Altstadthäusern und dem berühmten Weihrauchmarkt. Im Souk der omanischen Stadt können Sie in verführerische Duftwelten eintauchen. Aufenthalt von 8 bis 19 Uhr.

Tag 17 An Bord

Tag 18 Muskat/Oman
Im Oman werden die Mythen und Legenden lebendig. Das mystische Muscat, seit 1808 Sitz des Sultans von Oman – Faszination pur. Von hier brach Sindbad zu seinen Seereisen auf. Aufenthalt von 8 bis 18 Uhr.

Tag 19 An Bord

Tag 20 Abu Dhabi/V.A.E.

Abu Dhabi hat sich in den letzten Jahren vom kleinen Fischerort zu einem glänzenden Manhattan am Arabischen Golf entwickelt. Die Hauptstadt der Emirate beeindruckt mit spiegelnden Fassaden und weissen Palästen. Aufenthalt von 8 Uhr bis Mitternacht.

Tag 21–22 Dubai/V.A.E.
Nirgends sonst treffen orientalischer Charme und westliche Moderne so eindrucksvoll aufeinander. Dubai ist eine Stadt der Superlative. Lassen Sie sich von den gepflegten Stränden, endlosen Einkaufsmöglichkeiten und der einzigartigen Skyline Dubais beeindrucken. Aufenthalt von 8 bis 16 Uhr.

Tag 23 Fujairah/V.A.E.
Relaxen Sie an den Stränden mit kristallklarem Wasser. Aufenthalt von 7 bis 15 Uhr.

Tag 24–25 An Bord

Tag 26 Mumbai/Indien
Mumbai, das ehemalige Bombay, erwartet Sie. Prächtige Gebäude aus der Kolonialzeit, glanzvolle Tempel und sechsspurige Strassen bieten Ihnen ein wahres Kaleidoskop an Eindrücken. Geniessen Sie die farbenfrohen Märkte der Stadt – der Crawford Markt ist beispielsweise berühmt für sein Duftmeer indischer Gewürze. Aufenthalt von 8 bis 18 Uhr.

Tag 27 Mormugao/Goa/Indien
Ein Drittel der Fläche ist bewaldet und bietet eine artenreiche Fauna und Flora. In Goa finden Sie steppenähnliche aber auch immergrüne Regenwaldgebiete, die teilweise unter Naturschutz stehen. Goa hat wunderschöne weisse Sandstrände, aber auch unzählige kulturelle Sehenswürdigkeiten zu bieten. Aufenthalt von 8 bis 18 Uhr.

Tag 28 An Bord

Tag 29 Colombo/Sri Lanka
Facettenreich, farbenfroh, faszinierend — das ist Sri Lanka. Die quirlige Hauptstadt Colombo breitet sich auf einer Länge von 50 Kilometern an der Westküste Sri Lankas aus. Moderne Hochhäuser stehen gleich neben kleinen Häusern oder Buden, die lokale Spezialitäten verkaufen und buddhistischen Schreinen und kolonialen Kirchen. Diese bunte Mixtur an architektonischen Eindrücken verwirrt auf den ersten Eindruck, fügt sich aber auf den zweiten Blick zu einem harmonischen, kosmopolitischen Ganzen, das die Stadt in ihrer Geschichte geprägt hat. Aufenthalt von 9:30 bis 18 Uhr.

Tag 30–32 An Bord

Tag 33 Langkawi/Malaysia
Die Geschichte der Hauptinsel Langkawi ist mit einer Legende verwoben, die bis heute nachwirkt: Fragen Sie irgendwen auf der Insel nach der tragischen Geschichte einer wunderschönen jungen Dame namens Mahsuri, und man wird ihnen eine Sage über Liebe, Eifersucht und einen Fluch erzählen, mit dem die besagte Dame die Insel für sieben Generationen belegt haben soll. Die siebte Generation der Bewohner von Langkawi hat zwar schon vor langer Zeit gelebt, aber die Menschen hier glauben dennoch, dass der Wohlstand und das Glück, womit die Insel heute nach dem Ende des Fluchs gesegnet ist, kein blosser Zufall sein können. Die Mystik dieser Legende ist in vielen Teilen der Insel spürbar, insbesondere am Makam Mahsuri (Mahsuri-Mausoleum), wo Mahsuri begraben liegen soll. Aufenthalt von 8 bis 17 Uhr.

Tag 34 Port Klang/Malaysia
Port Klang ist der bedeutendste und grösste Seehafen Malaysias und befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft von Kuala Lumpur. Die Stadt war das Herz von Malaysia während der britischen Kolonialzeit und wurde zum Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum, nachdem das Land 1957 unabhängig wurde. Heute leben über 5 Millionen Menschen in der multikulturellen und modernen Hauptstadt, welche Heimat imposanter Gebäude, wichtiger historischer und kultureller Stätten und Shoppingmöglichkeiten von Weltklasse ist. Die Petronas Twin Towers sind die höchsten Zwillingstürme der Welt und ein Wahrzeichen der Stadt. Aufenthalt von 8 bis 17:30 Uhr.

Tag 35 Singapur
Ankunft um ca. 8 Uhr. Stadtrundfahrt durch das facettenreiche Signapur. Versteckt hinter den Wolkenkratzern dieses wirtschaftlichen Machtzentrums liegen die Wurzeln der Stadt. In Chinatown erhebt sich die rote Pagode des Buddha Tooth Relic Tempel. Singapur ist gespickt mit Sehenswürdigkeiten und dies alles auf engstem Raum und zudem ein Einkaufsparadies. Transfer zum Flughafen.

Tag 36 Singapur > Zürich
Nach Mitternacht Rückflug in die Schweiz

Costa Firenze ****+

Costa Firenze

Die Costa Firenze ist eine Hommage an die kulturelle Schönheit des Landes. In den grosszügig angelegten öffentlichen Bereichen können Sie zwischen Boutiquen, Restaurants und Bars entlangschlendern und einen Aperitif nehmen und unter freiem Himmel flanieren

Kabinenausstattung
Die eleganten Kabinen in warmer Atmosphäre verfügen über ein Bad mit Dusche und WC, Kleiderschrank, Klimaanlage, Sat-TV,Telefon, Minibar, Safe, Föhn und Radio. Die Farben erinnern an die florentinische Renaissance.

Sport, Entspannung, Beauty
Wellness-Center mit Beautysalon, Fitnessstudio, Spa-Bereich.

Kulinarisches und Mahlzeiten
An Bord befinden sich 13 Restaurants. Im Florentina Steak House spielt Fleisch die Hauptrolle. Die Restaurants Palazzo Vecchio und Ristorante dei Medici verwöhnen mit gehobenen Kreationen. Das zum Klassiker gewordene Teppanyaki-Restaurant bietet echte Leckerbissen und spektakuläre Unterhaltung. Die 7 Bars heben das Ritual des italienischen Apperitifs auf ein neues Niveau.

Technische Daten

Baujahr 2020
Kategorie 4****+
BRT 135500
Länge 323.60 m
Breite 37.20 m
Passagiere 5260
Bordwährung EUR, Kreditkarten
Bordsprache Italienisch, Französisch, Deutsch, Englisch
Stromspannung 110/220 V
Flagge Italien

Unsere Leistungen

  • Kreuzfahrt mit Vollpension an Bord
  • Anreise im Komfort-Reisebus
  • Stadtrundfahrt Singapur
  • Transfers gemäss Programm
  • Flug Singapur–Zürich
  • Trinkgeld (im Wert von Fr. 13 p.P./Nacht)
  • Galadinner, Bordveranstaltungen
  • Mittelthurgau-Reiseleitung ab 30 Gästen

Nicht inbegriffen

  • Persönliche Auslagen und Getränke
  • Landausflüge
  • Annullationsschutz und Assistance-Versicherung
  • Auftragspauschale pro Person Fr. 25.– (entfällt bei Buchung übers Internet)

    Clubrabatt

    • Excellence Clubmitglieder
      mittelthurgau.ch/club CHF 40.–

    Zuschläge

    • Alleinbenützung alle Kategorien auf Anfrage
    • Klimaneutral fliegen, Stiftung myclimate CHF 49.–

    Wählen Sie Ihren Abreiseort

    06:35 Basel SBB
    06:45 Bern-Neufeld
    07:15 Zürich-Flughafen
    08:15 Luzern, Inseli
    09:15 Martigny SBB

    Was Sie noch wissen müssen

    Schweizer Bürger benötigen eine gültige Identitätskarte oder einen gültigen Reisepass.

    Für Indien und Sri Lanka benötigen Sie ein E-Visum (elektronische Einreisegenehmigung).

    Weiterempfehlen:

    Reisedetail drucken: