Zwei wichtige Fragen zur Reisevorbereitung

Wir tun unser Bestmögliches, um eine Weiterverbreitung des Coronavirus auf unseren Reisen zu verhindern. Das tun wir gemeinsam mit Ihnen.

10 Tage vor der Abreise erhalten alle Reisegäste einen Gesundheitsfragebogen, folgend einen Auzug aus dem Fragebogen.


  • hre wahrheitsgemässe Beantwortung der folgenden Fragen ist obligatorisch für Ihre Teilnahme an der Reise. Personen, die Krankheitssymptome aufweisen, sich krank fühlen oder kürzlich Kontakt zu COVID-19-erkrankten Personen hatten, dürfen die Reise nicht antreten.
  • Wenn Sie die Fragen verneinen, müssen Sie nichts tun. Wenn uns bis spätestens vor Abreise keine Nachricht von Ihnen vorliegt, gehen wir davon aus, dass die Punkte auf Sie nicht zutreffen.
  • Wenn Sie eine der Fragen mit JA beantworten, suchen Sie Ihren Arzt auf, machen Sie einen Coronavirus-Check und setzen sich mit uns vor Abreise in Verbindung. T: +41 71 626 85 85 oder info@mittelthurgau.ch-

Hatten Sie oder eine mit Ihnen reisende Person in den vergangenen 14 Tagen …

1. ... Kontakt zu Personen, die mit dem Coronavirus infiziert sind?

2. ...Krankheitssymptome wie Fieber, Husten und infektiöse Atembeschwerden?

3. ... Aufenthalt in den Kantonen Genf GE, Waadt VD oder Freiburg FR? Dies würde seit den erlassenen Bestimmungen vom 09./16.09.20 bei Einreise zu Quarantäneaufenthalt und Testpflicht führen, weshalb Sie die Reise leider nicht antreten können.

 

Sollten Sie nicht ab der Schweiz einreisen, ist es obligatorisch, uns bis spätestens 72 Stunden vor Abreise zu kontaktieren.

Weiterempfehlen: